Anzeige
Anzeige
Montag, 31. Mai 2021

Verteidiger kommt aus Liga eins Aus Ingolstadt nach Kaufbeuren: Youngster Simon Schütz will sich in der DEL2 neu empfehlen

Abwehrspieler Simon Schütz im Trikot des ERC Ingolstadt.
Foto: IMAGO / Johannes Traub

Nach fünf Jahren beim ERC Ingolstadt in der Ersten Liga wechselt Verteidiger Simon Schütz zum ESV Kaufbeuren in die DEL2. Der 23 Jahre alte Linksschütze absolvierte, mit einer Förderlizenz ausgestattet, auch schon insgesamt 128 Pflichtspiele für die Joker (elf Tore, 37 Vorlagen) . In Liga eins bestritt Simon Schütz 108 Spiele für den früheren Kooperationspartner der Joker in Deutschlands höchster Spielklasse und kam dabei auf zwei Tore und sieben Vorlagen.

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl sagt zur Verpflichtung von Schütz: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir Simon Schütz nach vielen und intensiven Gesprächen davon überzeugen konnten, nach Kaufbeuren zu wechseln. Wir kennen Simon bestens und auch er kennt den ESVK und sein Umfeld sehr gut. Simon Schütz hat alle Anlagen, um in der DEL2 ein sehr guter Verteidiger zu sein. Dabei hat er seine stärken genauso in der Defensive wie in der Offensive und auch seine läuferischen Fähigkeiten sind sehr gut. Wir sind davon überzeugt, dass sich Simon Schütz beim ESVK auch wieder für die DEL empfehlen kann.“

Simon Schütz selbst meint zu seinem Wechsel in die Wertachstadt: „Ich habe in Kaufbeuren schon immer viel Vertrauen bekommen und meine größten Entwicklungsschritte gemacht. Die Entscheidung zum ESVK zu kommen, war daher dann irgendwie auch eine leichte. Jetzt geht es darum, dass ich mich wieder besser und mehr zeigen kann. Ich hoffe natürlich auf mehr Eiszeit, was sehr wichtig für mich und meine weitere Entwicklung ist. Dadurch erhoffe ich mir, auch wieder mehr Spaß am Eishockey zu haben.“


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Emil Lessard-Aydin hat seinen Vertrag beim Herforder EV (Oberliga Nord). Der 21-jährige Angreifer, der in der vergangenen Saison in 42 Partien sieben Treffer erzielte sowie fünf Assists sammelte, kehrt aus persönlichen Gründen nach Kanada zurück.
  • gestern
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft hat am Samstag auch das zweite Spiel bei der B-WM in Schweden gewonnen. Gegen die Gastgeber gab es einen 3:1-Erfolg. Die Tore erzielten im zweiten Drittel Bas Disveld, Bernhard Hering und Ingo Kuhli-Lauenstein.
  • vor 2 Tagen
  • Aufgrund zahlreicher kranker sowie verletzter Spieler im Team der EG Diez-Limburg (Oberliga Nord) wurde das für Sonntag geplante Testspiel der Rockets bei den Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) kurzfristig abgesagt.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft gewann zum Auftakt der B-WM in Schweden gegen die Auswahl Japans mit 7:0.
  • vor 2 Tagen
  • Nationalstürmer Dominik Kahun (26) hat am Freitagabend beim 8:1-Heimerfolg über Langnau seine ersten beiden Saisontreffer für den SC Bern in der Schweizer National League erzielt. Es war nach zuvor vier Niederlagen der erste Dreier für die Mutzen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige