Anzeige
Anzeige
Montag, 31. Mai 2021

Neuzugang für die Eisbären Berlin bestätigt: Dänischer Verteidiger Nicholas B. Jensen kommt von der Düsseldorfer EG zum Meister

Nicholas B. Jensen im Trikot der Düsseldorfer EG.
Foto: IMAGO / Eibner

Die Eisbären Berlin haben am Montagnachmittag die Verpflichtung des dänischen Nationalspielers Nicholas B. Jensen bestätigt (Eishockey NEWS berichtete). Der Verteidiger wechselt von der Düsseldorfer EG zum amtierenden deutschen Meister. Der 32-Jährige wechselte zur Saison 2017/18 nach Deutschland und schloss sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an. Nach zwei Spielzeiten für die Norddeutschen trug der 1,89 Meter große und 102 Kilogramm schwere Abwehrhüne in den vergangenen zwei Jahren das Trikot der Düsseldorfer EG. In insgesamt 195 DEL-Spielen sammelte Jensen 86 Punkte (26 Tore, 60 Vorlagen). Sein Heimatland hat Jensen bisher bei sechs Weltmeisterschaften vertreten, aktuell steht er auch in Riga mit den Dänen auf dem Eis.

„Ich habe nur Gutes über die Eisbären Berlin gehört, daher ist mir die Entscheidung leichtgefallen. Die Eisbären sind eine Top-Organisation, die immer um die Meisterschaft mitspielt. Ich freue mich darauf, dem Team zu helfen, weiterhin erfolgreich zu sein“, sagt Nicholas B. Jensen selbst über seinen Wechsel.

„Nicholas B. Jensen ist ein international erfahrener Verteidiger, der die PENNY DEL sehr gut kennt und in allen Spielsituationen einsetzbar ist. Er ist ein physisch starker Spieler und ein Leader, sowohl auf als auch neben dem Eis", kommentiert Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer die Verpflichtung des Meisters. Nicholas B. Jensen erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag und wird mit der Rückennummer 48 für die Eisbären auflaufen. Mit dieser Neuverpflichtung haben die Berliner für die kommende Spielzeit 2021/22 sechs Ausländerlizenzen vergeben und haben noch fünf weitere zur Verfügung.


Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Für Christian Ettwein vom EV Lindau ist die Saison 2021/22 bereits beendet. Der 23-jährige Verteidiger, der im Sommer vom EV Landshut (DEL2) zum Süd-Oberligisten an den Bodensee wechselte und seither zu vier Ligaeinsätzen kam, hat sich eine schwere Schulterverletzung zugezogen.
  • gestern
  • Die Selber Wölfe und Sebastian Christmann gehen getrennte Wege. Der Vertrag mit dem Stürmer wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der 22-Jährige bestritt in der DEL2 acht Spiele für den Aufsteiger. Christmann schließt sich den Hannover Indians (Oberliga Nord) an.
  • vor 2 Tagen
  • Angreifer Brandon Alderson vom EV Landshut wurde nach seiner Matchstrafe (Check gegen den Kopf) aus der Partie am Freitag in Heilbronn für eine DEL2-Partie gesperrt. Damit fehlt der Torjäger den am heutigen Sonntag spielfreien Niederbayern am kommenden Freitag in Ravensburg.
  • vor 5 Tagen
  • Verletzungspech: Peter Flache fällt nach einer Verletzung aus dem letzten Spiel gegen Höchstadt mit einer „Oberkörperverletzung“ für ungefähr sechs Wochen aus. Dies gaben die Eisbären Regensburg am Donnerstag bekannt.
  • vor 5 Tagen
  • Nach seinem Tryout bei den Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) erhält der US-Amerikaner Austin Albrecht einen festen Vertrag. In vier Spielen erzielte der 25-Jährige drei Tore und gab vier Vorlagen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige