Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 2. Juni 2021

Blamage für Zweitligisten: Aufnahmeprozedere für PENNY DEL: Nur Frankfurt und Bietigheim reichen fristgerecht vollständige Bewerbungsunterlagen für Saison 2022/23 ein

Nur zwei Clubs aus der DEL2 haben fristgerecht und ordnungsgemäß Antragsunterlagen für einen möglichen Aufstieg in die höchste Liga zur Saison 2022/23 eingereicht.

Foto: imago images

Nur die Löwen Frankfurt und die Bietigheim Steelers haben fristgerecht und ordnungsgemäß ihre Antragsunterlagen für den sportlichen Aufstieg in die PENNY DEL zur Saison 2022/23 eingereicht. Dies gab das Ligabüro am Mittwoch bekannt. Zuvor hatten neben Zweitliga-Meister Bietigheim auch Kassel, Frankfurt und Dresden angekündigt, sich fristgerecht für einen Möglichen Aufstieg nach der Saison 2022/23 für die PENNY DEL bewerben zu wollen.

Dies ist aber offensichtlich nicht korrekt erfolgt. Denn die Anträge zweier weiterer Clubs aus der Zweiten Liga sind nicht vollständig und fristgerecht eingereicht worden und konnten daher nach Durchführung einer Prüfung durch die renommierte Rechtsanwaltskanzlei „Bird & Bird“ nicht berücksichtigt werden. Bei den betroffenen Clubs handelt es sich nach Informationen von Eishockey NEWS um die Kassel Huskies und die Dresdner Eislöwen. Dass zwei Antragsteller aus formal-juristischen Gründen abgelehnt worden sind, kommt einer Blamage für den Unterbau gleich.

Sollte also Bietigheim als Meister und sportlicher Aufsteiger schon in diesem Sommer nach der Prüfung der Unterlagen in die PENNY DEL aufgenommen werden, stünde in der Saison darauf nur Frankfurt zur Verfügung. Die Löwen müssten dann aber auch Meister in der DEL2 werden.


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Ales Jirik bleibt Co-Trainer des EV Landshut. Der 40-jährige Ex-Profi des Clubs hat seinen Kontrakt um ein Jahr verlängert. Das gaben die Niederbayern am Dienstag bekannt.
  • vor 8 Stunden
  • Seit Januar 2021 ist die Ice, Sports und Solar GmbH offizieller Spielpuck-Partner der DEL2. Diese Partnerschaft wird auch in der kommenden Saison fortgeführt. Das gab die Liga, die am 1. Oktober in die Spielzeit startet, am Dienstag bekannt.
  • vor 2 Tagen
  • Emil Lessard-Aydin hat seinen Vertrag beim Herforder EV (Oberliga Nord). Der 21-jährige Angreifer, der in der vergangenen Saison in 42 Partien sieben Treffer erzielte sowie fünf Assists sammelte, kehrt aus persönlichen Gründen nach Kanada zurück.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft hat am Samstag auch das zweite Spiel bei der B-WM in Schweden gewonnen. Gegen die Gastgeber gab es einen 3:1-Erfolg. Die Tore erzielten im zweiten Drittel Bas Disveld, Bernhard Hering und Ingo Kuhli-Lauenstein.
  • vor 3 Tagen
  • Aufgrund zahlreicher kranker sowie verletzter Spieler im Team der EG Diez-Limburg (Oberliga Nord) wurde das für Sonntag geplante Testspiel der Rockets bei den Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) kurzfristig abgesagt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige