Anzeige
Anzeige
Sonntag, 6. Juni 2021

Einteilung für das kommende Jahr Deutschland klettert in der Weltrangliste auf Platz 5 und trifft bei der WM 2022 unter anderem auf Kanada, Russland und die Schweiz

Die Gruppenteinteilung für die WM 2022 in Finnland.
Quelle: iihf.com

Nach der WM ist vor der WM: Die IIHF hat die neue Weltrangliste und somit auch die Gruppen für die Weltmeisterschaft 2022 in Finnland veröffentlicht. Die deutsche Nationalmannschaft trifft in der Gruppe A in der Hauptstadt Helsinki auf Kanada, die russische Auswahl, die Schweiz, die Slowakei, Dänemark, Kasachstan und Italien.

In Gruppe B treten Gastgeber Finnland, das Team USA, Tschechien, Schweden, Lettland, Norwegen, Belarus und Großbritannien an. Spielort der Gruppe ist Tampere. Das Turnier beginnt am 13. Mai und endet am 29. Mai. Informationen zum Ticketverkauf finden Sie hier.

In der Weltrangliste bleibt Kanada auf dem ersten Rang. Finnland hat die Russen überholt und ist Zweiter. Die USA und Deutschland springen jeweils zwei Plätze nach oben und belegen vier und fünf. Für die DEB-Auswahl ist es die höchste Einstufung seit der Einführung der Weltrangliste, die die letzten vier WM-Turniere sowie die Olympischen Spiele berücksichtigt. Im Ranking folgen Tschechien (-1) und Schweden (-3). Die Plätze acht bis zwölf bleiben mit der Schweiz, der Slowakei, Lettland, Norwegen und Dänemark unverändert. Kasachstan (nun 13.) und Großbritannien (16.) machen jeweils drei Spots gut.


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Mike Sullivan, in der NHL Head Coach der Pittsburgh Penguins, wird bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking als Cheftrainer der US-Auswahl fungieren. Der inzwischen 53-Jährige holte mit den Pens 2016 sowie 2017 den Stanley Cup und gehörte beim World Cup 2016 als Assistent zum US-Trainerstab.
  • vor 9 Stunden
  • Die HC Landsberg Riverkings haben die Verträge mit Michael Güßbacher (25) sowie David Blaschta (22) verlängert. Die beiden Goalies bilden in der kommenden Saison gemeinsam mit Förderlizenzspieler Jonas Stettmer das Torhüter-Trio des Süd-Oberligisten.
  • vor 21 Stunden
  • Die Dresdner Eislöwen setzen ihre Kooperation mit der Düsseldorfer EG aus der PENNY DEL auch in der Spielzeit 2021/22 fort. Zudem kooperiert der DEL2-Club in der neuen Saison auch mit den TecArt Black Dragons Erfurt aus der Oberliga Nord.
  • vor 21 Stunden
  • Patrick Klein kehrt nach Krefeld zurück und wird in der neuen Saison das Tor der Oberligamannschaft des KEV 81 hüten. Zuletzt war der 27-Jährige zwei Spielzeiten lang für die Löwen Frankfurt in der DEL2 aktiv. Zwischen 2014 und 2019 stand der gebürtige Duisburger für die Krefeld Pinguine im Tor.
  • gestern
  • Der ehemalige Profifußballer Matthias Hamann und Daniel Lammel verstärken das Management bei den EC Kassel Huskies (DEL2). Das gaben die Nordhessen am Dienstagvormittag bekannt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige