Anzeige
Anzeige
Dienstag, 8. Juni 2021

Zuletzt in Rumänien unter Vertrag Heilbronner Falken besetzen erste Kontingentstelle mit europaerfahrenem Kanadier Judd Blackwater

Blackwater im Jahr 2017 im Trikot des slowakischen Clubs HK Nitra.

Foto: imago images/gepa-pictures/Mario Bühner

Die Heilbronner Falken haben die erste Importstelle für die kommende DEL2-Spielzeit  mit Stürmer Judd Blackwater besetzt. Der 33-jährige Kanadier stand zuletzt beim SC Csíkszereda (Rumänien) in der „ERSTE Liga“ unter Vertrag. Dort spielen Teams aus Rumänien und Ungarn.

Blackwater verbrachte den ersten Teil seiner Karriere in Kanada/USA und absolvierte 38 Spiele in der AHL bzw. 339 Spiele in der ECHL. Seine erste Station in Europa war im Jahr 2013, als er für Olimpija Ljubljana in der EBEL auf Torejagd ging. In der Folge stand der 183 cm große Angreifer fünf Spielzeiten bei HK Nitra in der Slowakei unter Vertrag und absolvierte 283 Pflichtspiele (230 Scorerpunkte). In der vergangenen Saison gelang ihm mit dem SC Csíkszereda der Meistertitel in der „ERSTE Liga“, war zweitbester Scorer seines Teams und mit 49 Scorerpunkten (16 Tore/33 Vorlagen) in 31 Spielen insgesamt fünfbester Angreifer der gesamten Liga.

Judd Blackwater: „Ich freue mich in der kommenden Saison ein Teil des Team sein zu dürfen und hoffe, dass wir eine erfolgreiche Zeit vor uns haben. Die Vorfreude nach Heilbronn zu kommen ist bei mir und meiner Familie schon groß. Dort werde ich auf meinen ehemaligen Trainer Jason Morgan treffen, mit dem ich gemeinsam eine erfolgreiche Saison hatte und wir hoffen natürlich, dass wir daran anknüpfen können.“


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die Kölner Haie aus der PENNY DEL dürfen am Sonntagabend gegen die Augsburger Panther bis zu 11.400 Zuschauer in der Lanxess Arena begrüßen. Dies sind rund 2.000 mehr als beim Liga-Auftakt gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag.
  • gestern
  • Nach seiner Vertragsauflösung bei den Eisbären Regensburg wechselt Felix Schwarz innerhalb der Oberliga Süd zu den EHF Passau Black Hawks. Bei den Dreiflüssestädtern trifft der 24-jährige Angreifer auf seinen jüngeren Bruder Aron.
  • gestern
  • Nächster Verletzungsrückschlag bei den Adlern aus Mannheim: Dennis Endras (36) fällt aufgrund einer Beinverletzung, die sich der Goalie ebenfalls beim Liga-Auftakt in Straubing zuzog, rund fünf Wochen lang aus. Als Backup von Felix Brückmann (30) wird in diesem Zeitraum Florian Mnich (21) fungieren.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim (PENNY DEL) müssen für drei bis vier Wochen auf Stürmer Ruslan Iskhakov (Fußverletzung) verzichten.
  • vor 3 Tagen
  • Aufgrund der Coronafälle im Team der Löwen Frankfurt wurde das für kommenden Sonntag geplante Testspiel der Hessen beim DEL2-Konkurrenten aus Dresden abgesagt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige