Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 10. Juni 2021

Wechsel innerhalb der DEL2 Nach überstandener Corona-Erkrankung: Dresdner Eislöwen verpflichten David Suvanto von den Löwen Frankfurt

David Suvanto wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Dresdner Eislöwen.
Foto: imago images/Kessler-Sportfotografie

David Suvanto wechselt innerhalb der DEL2 von den Löwen Frankfurt zu den Dresdner Eislöwen. Dies gab sein neuer Verein am Donnerstag bekannt. An der Elbe trifft Suvanto auf seinen schwedischen Landsmann Simon Karlsson, dessen Transfer aus Bayreuth nach Dresden bereits vor einigen Wochen kommuniziert wurde. Zur Vertragslaufzeit machten die Eislöwen keine Angaben.

Zuletzt war der 26-jährige Verteidiger, der in seinem Heimatland auch einige Erstligaspiele bestritten hat, zwei Spielzeiten lang für die Löwen Frankfurt aktiv. Für die Hessen bestritt er 71 Partien, in denen er sechs Treffer erzielte und 32 Assists sammelte. In der vergangenen Saison stand Suvanto jedoch lediglich in 19 Partien auf dem Eis und musste ab Januar aufgrund einer Corona-Erkrankung pausieren.

Zu seinem Wechsel nach Dresden erklärte Suvanto: „Es war kein einfaches Jahr für mich. Ich bin ordentlich in die Saison gekommen, dann hat mich Corona aber richtig ausgeknockt. Ich hatte länger mit den Nachwirkungen zu kämpfen und konnte den Löwen deshalb im Kampf um die Playoffs und in den Playoffs leider nicht helfen. Mittlerweile bin ich aber wieder fit und gesund. Ich bereite mich aktuell in meiner Heimat auf die neue Saison vor und freue mich meine neuen Teamkollegen bald kennenzulernen.  Mir gefällt das Konzept der Eislöwen und ich bin sehr dankbar, dass ich in Dresden die Chance bekomme, zu zeigen was ich kann.“


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Die Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord haben aufgrund mehrerer Coronafälle im Team auch die beiden geplanten Testspiele am kommenden Wochenende gegen die Kassel Huskies (DEL2) sowie die Hammer Eisbären (Oberliga Nord) abgesagt.
  • vor 3 Stunden
  • Der EV Landshut und die Kassel Huskies haben sich kurzfristig auf ein zusätzliches Testspiel verständigt. Die beiden Ligakonkurrenten aus der DEL2 treffen am kommenden Dienstag, dem 21. September, um 18:00 Uhr im hessischen Lauterbach aufeinander.
  • vor 3 Stunden
  • Die Selber Wölfe haben den Vertrag mit Maximilian Hirschberger verlängert. Der 22-jährige Angreifer kam in der vergangenen Saison aufgrund einer Schulterverletzung lediglich zu 27 Einsätzen (ein Tor, zwei Assists) für den DEL2-Aufsteiger.
  • vor 2 Tagen
  • In der Gruppe G der Champions Hockey League gelang Tabellenführer Klagenfurt am Samstag ein 4:0-Erfolg in Rouen. Zudem setzte sich Rungsted zuhause gegen Donbass mit 4:3 nach Verlängerung durch. Die Dänen und Ukrainer haben nun jeweils fünf Punkte auf dem Konto.
  • vor 3 Tagen
  • Nico Kolb hat sein Tryout beim EHC Freiburg beendet und gehört nicht mehr zum Kader des DEL2-Clubs. Zudem werden sowohl Marvin Neher als auch Christoph Kiefersauer (beide Oberkörperverletzung) in den nächsten Wochen nicht zur Verfügung stehen. Auch Luca Trinkberger und Scott Allen fehlen weiterhin.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige