Anzeige
Anzeige
Freitag, 11. Juni 2021

Personalien in der Oberliga Uli Maurer beendet seine Karriere, Max Brandl wechselt nach Rosenheim, Gibbons zu den Indians

Uli Maurer bei einem Spiel in Memmingen.
Foto: imago images/Nordphoto

Nach 19 Jahren als Profi wird Uli Maurer seine Karriere beenden. Der 36-jährige Stürmer lief zuletzt – seit 2018 – für seinen Heimatverein SC Riessersee in der Oberliga Süd auf. „Es ist immer schwierig, aufzuhören, gerade nach so vielen Jahren und wahnsinnig schönen Momenten“, sagt Maurer. „Nur, das war eine Entscheidung für meine Zukunft und meine Familie.“

Uli Maurer absolvierte 17 Länderspiele für Deutschland bei verschiedenen Turnieren. Mehr als 600 Spiele bestritt er in der DEL für Nürnberg, Augsburg, München und Schwenningen. 2016 feierte er mit dem EHC Red Bull München den Meistertitel in der deutschen Beletage. In der vergangenen Saison führte der Linksschütze die teaminterne Scorerliste des SC Riessersee mit 54 Punkten an.

Die Starbulls Rosenheim verkündeten am Freitagabend die Verpflichtung von Max Brandl. Der Angreifer spielte zuletzt für den EV Landshut in der DEL2. Zuletzt kam der 33-Jährige, der zuvor auch für Bad Nauheim (2017 bis 2019) und Ravensburg (2014 bis 2017) in der Zweiten Liga stürmte, auf 15 Punkte bei 50 Einsätzen.

Der Vertrag zwischen den Starbulls Rosenheim und Angreifer Kilian Steinmann wurde hingegen in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Zudem hat der letztjährige Rosenheimer Kyle Gibbons einen neuen Club gefunden. Der 30-jährige US-Amerikaner schließt sich den Hannover Indians aus der Oberliga Nord an. In 166 Drittliga-Spielen für Deggendorf, Duisburg und Rosenheim erzielte der Rechtsschütze 145 Tore und gab 125 Vorlagen. Brett Bulmer wird nach der Besetzung der zweiten Kontingentstelle somit nicht an den Pferdeturm zurückkehren. Der Stürmer ließ eine Frist der Hannoveraner verstreichen.

Patrick Klöpper, der zuletzt in 31 Spielen für die Krefeld Pinguine (PENNY DEL) auf ein Tor und vier Vorlagen kam, schließt sich den Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord an.

Der EV Füssen hat den 21-jährigen Stürmer Pius Seitz (zuletzt EC Peiting) unter Vertrag genommen.


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Ales Jirik bleibt Co-Trainer des EV Landshut. Der 40-jährige Ex-Profi des Clubs hat seinen Kontrakt um ein Jahr verlängert. Das gaben die Niederbayern am Dienstag bekannt.
  • vor 6 Stunden
  • Seit Januar 2021 ist die Ice, Sports und Solar GmbH offizieller Spielpuck-Partner der DEL2. Diese Partnerschaft wird auch in der kommenden Saison fortgeführt. Das gab die Liga, die am 1. Oktober in die Spielzeit startet, am Dienstag bekannt.
  • vor 2 Tagen
  • Emil Lessard-Aydin hat seinen Vertrag beim Herforder EV (Oberliga Nord). Der 21-jährige Angreifer, der in der vergangenen Saison in 42 Partien sieben Treffer erzielte sowie fünf Assists sammelte, kehrt aus persönlichen Gründen nach Kanada zurück.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft hat am Samstag auch das zweite Spiel bei der B-WM in Schweden gewonnen. Gegen die Gastgeber gab es einen 3:1-Erfolg. Die Tore erzielten im zweiten Drittel Bas Disveld, Bernhard Hering und Ingo Kuhli-Lauenstein.
  • vor 2 Tagen
  • Aufgrund zahlreicher kranker sowie verletzter Spieler im Team der EG Diez-Limburg (Oberliga Nord) wurde das für Sonntag geplante Testspiel der Rockets bei den Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) kurzfristig abgesagt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige