Anzeige
Anzeige
Dienstag, 15. Juni 2021

Personalien aus PENNY DEL und DEL2: Langjähriger Eisbär Baxmann wechselt in die DEL2 nach Weißwasser – Bremerhaven bindet Trio Dietz, Uher, Friesen – ESVK verpflichtet Pavlu

Jens Baxmann im Trikot der Iserlohn Roosters.
Foto: IMAGO / Eibner

Jens Baxmann wird in der neuen Saison das Trikot der Lausitzer Füchse in der DEL2 tragen. Baxmann kommt von den Iserlohn Roosters aus der PENNY DEL nach Weißwasser. Im Trikot der Sauerländer kam der 36-Jährige 2020/21 in 34 Einsätzen auf einen Treffer und zwei Vorlagen. In den 16 Jahren, die er für die Eisbären Berlin auflief, wurde er siebenmal Deutscher Meister. Insgesamt 939 DEL-Spiele absolvierte Baxmann und er nahm an zwei Weltmeisterschaften teil.

Füchse-Geschäftsführer Dirk Rohrbach sagt über den Neuzugang: „Jens möchte sich bei uns noch einmal beweisen, deshalb sind wir uns in den Gesprächen schnell einig geworden. Wir erwarten von ihm, da er unser Umfeld und viele Spieler kennt, dass er die neue Herausforderung mit viel Herzblut angeht und ein echter Leader innerhalb des Teams wird.“

Gleich drei Vertragsverlängerungen bestätigten am Dienstagnachmittag die Fischtown Pinguins Bremerhaven. Neben Verteidiger Stanislav Dietz bleiben auch die Stürmer Alex Friesen und Dominik Uher beim Club aus der PENNY DEL. „Alex erfüllt unsere Erwartungen nicht nur,  sondern übertrifft diese von Saison zu Saison,“ meint Thomas Popiesch, Trainer der Fischtown Pinguins, zum Verbleib von Angreifer Friesen, der seit 2018 in Bremerhaven spielt und in dieser Zeit auf 25 Tore und 65 Assists in 134 Einsätzen kam. Sturmkollege Uher ist ebenfalls seit 2018 in Bremerhaven aktiv und konnte bisher 20 Tore und 31 Vorlagen in 118 Spielen verzeichnen. Verteidiger Dietz konnte in seiner zweiten Saison im deutschen Oberhaus mit vier Toren und 22 Vorlagen einen großen Entwicklungsschritt machen. Mit 1,92 Metern ist der Deutsch-Tscheche zudem ein echter Fels in der Abwehr der Seestädter.
 


Verteidiger Jan Pavlu wechselt innerhalb der DEL2 von den Heilbronner Falken zum ESV Kaufbeuren. Der 26 Jahre alte italienische Nationalspieler, der auch mit einem deutschen Pass ausgestattet ist, kann neben 55 Spielen in der Oberliga Süd auch auf die Erfahrung aus 252 Pflichtspielen in der DEL2 und 56 Spielen für die italienische Nationalmannschaft zurückgreifen. ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl sagt zum Transfer von Jan Pavlu: "Er ist ein sehr guter Schlittschuhläufer, kann einen guten Pass spielen und hat seine Stärken durchaus in der eigenen Zone." Verletzungsbedingt kam Pavlu 2020/21 nur auf 26 Hauptrundenspiele für Heilbronn, in denen er zwei Tore und zwei Vorlagen verbuchte.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Neuzugang Tyler Gaudet wird den Adlern Mannheim bis auf Weiteres fehlen. Der 29-jährige Angreifer verletzte sich am Sonntag beim Heimsieg gegen Bietigheim. Eine genaue Diagnose will der Erstligist in den kommenden Tagen vermelden, sobald Gaudet nochmals von einem Spezialisten untersucht wurde.
  • gestern
  • Verteidiger Leonhard Günther (23) von den Füchsen Duisburg hat sich am Sonntag bei der 2:10-Heimpleite gegen Krefeld einen Waden- sowie Sprunggelenkbruch zugezogen und wird dem Oberligaaufsteiger auf unbestimmte Zeit fehlen.
  • gestern
  • Jens Baxmann bleibt ein Teil der Lausitzer Füchse. Der 37-Jährige beginnt ein Fernstudium mit Fachrichtung Sportmanagement und wird den praktischen Teil beim DEL2-Club absolvieren. Zudem fungiert der langjährige Erstliga-Profi und siebenfache deutsche Meister als Sportlicher Berater in Weißwasser.
  • vor 3 Tagen
  • Langfristige Ausfälle in der PENNY DEL: Kölns Ryan Stanton hat das sich das Handgelenk gebrochen und fällt sechs bis acht Wochen aus. Nürnberg muss für unbestimmte Zeit auf Charlie Jahnke wegen eines Unterarmbruchs verzichten.
  • vor 3 Tagen
  • Die Kassel Huskies aus der DEL2 müssen voraussichtlich vier bis sechs Wochen lang auf Tomas Sykora verzichten. Der 32-jährige Angreifer hat sich beim 4:3-Shootout-Sieg in Dresden am Freitag eine Oberkörperverletzung zugezogen. Sykora traf an den ersten drei Spieltagen einmal.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige