Anzeige
Anzeige
Freitag, 30. Juli 2021

Top-Center für die Roten Bullen Transfer bestätigt: München verpflichtet mit Ben Street den Kapitän der Binghamton Devils

Ben Street, hier im Trikot der New Jersey Devils, spielt in der neuen Saison der PENNY DEL offenbar für den EHC Red Bull München.

Foto: imago images/Icon SMI/Rich Graessle

Der EHC Red Bull München hat den Transfer von Top-Center Ben Street (34) bestätigt. Eishockey NEWS berichtete vorab über die Verpflichtung des Kapitäns der Binghamton Devils. Der Angreifer gilt als ausgezeichneter Spielmacher, harter Arbeiter und intelligenter Spielgestalter. Street kann auf fast 600 Spiele in der AHL verweisen und kam dabei auf knapp 500 (!) Scorerpunkte. Auch 59 Spiele in der NHL stehen in seiner Vita. In der Spielzeit 2019/20 kam der Mittelstürmer für Binghamton in 49 Spielen auf 42 Punkte und absolvierte zudem drei Spiele für die New Jersey Devils (ein Scorerpunkt). In der abelaufenen Saison kam Ben Street in nur 14 Spielen für Binghamton auf 14 Zähler (fünf Tore, neun Vorlagen).

Christian Winkler, Managing Director Sports Red Bull Eishockey: „Ben vereint viele wichtige Eigenschaften, er ist ein echtes Führungsspieler-Paket. Auf dem Eis werden uns seine Spielmacher- und Scoring-Fähigkeiten helfen, neben dem Eis seine Charakterstärke und seine Leadership-Qualitäten. Zudem bringt er als ehemaliger Calder-Cup-Sieger weitere Gewinnermentalität ins Team. Wir beobachten und sondieren den Transfermarkt sehr genau und haben bewusst abgewartet, bis ein für uns passgenauer Spieler verfügbar war. Mit Ben Smith, Patrick Hager, Maximilian Kastner, Justin Schütz und Ben Street sehen wir uns auf der Centerposition top aufgestellt.“


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die Kölner Haie aus der PENNY DEL dürfen am Sonntagabend gegen die Augsburger Panther bis zu 11.400 Zuschauer in der Lanxess Arena begrüßen. Dies sind rund 2.000 mehr als beim Liga-Auftakt gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag.
  • gestern
  • Nach seiner Vertragsauflösung bei den Eisbären Regensburg wechselt Felix Schwarz innerhalb der Oberliga Süd zu den EHF Passau Black Hawks. Bei den Dreiflüssestädtern trifft der 24-jährige Angreifer auf seinen jüngeren Bruder Aron.
  • gestern
  • Nächster Verletzungsrückschlag bei den Adlern aus Mannheim: Dennis Endras (36) fällt aufgrund einer Beinverletzung, die sich der Goalie ebenfalls beim Liga-Auftakt in Straubing zuzog, rund fünf Wochen lang aus. Als Backup von Felix Brückmann (30) wird in diesem Zeitraum Florian Mnich (21) fungieren.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim (PENNY DEL) müssen für drei bis vier Wochen auf Stürmer Ruslan Iskhakov (Fußverletzung) verzichten.
  • vor 3 Tagen
  • Aufgrund der Coronafälle im Team der Löwen Frankfurt wurde das für kommenden Sonntag geplante Testspiel der Hessen beim DEL2-Konkurrenten aus Dresden abgesagt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige