Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 8. September 2021

Saisonauftakt in der PENNY DEL Live bei SPORT1: Meister Eisbären Berlin hat Red Bull München zu Gast – Christian Winkler: „Es kribbelt immer vor dem ersten Spiel“

Berlins Verteidiger Frank Hördler im Zweikampf mit Münchens Nationalstürmer Yasin Ehliz.
Foto: City-Press

Saisonauftakt in der PENNY DEL! Der Meister aus Berlin erwartet den EHC Red Bull München am Donnerstagabend zum exklusiven Eröffnungsspiel der Saison 2021/22. SPORT1 überträgt die erste Partie der Spielzeit live ab 19:25 Uhr im Free-TV mit Kommentator Franz Büchner und Experte Rick Goldmann. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr – das Spiel wird bereits ab 19:00 Uhr auch auf Magenta Sport gezeigt. Die Eisbären werden vor dem ersten Bully ihr Meisterteam der vergangenen Spielzeit mit der traditionellen Meisterbanner-Zeremonie ehren. Zum Auftaktspiel in der DEL hat der Berliner Senat 6.450 Zuschauser in der Mercedes-Benz Arena zugelassen. Es gelten für Fans die 3Gs (genesen, getestet, geimpft) und grundsätzlich auch weiterhin die gängigen Corona-Regeln wie zum Beispiel Abstandsregelungen.

Donnerstag, 09. September, 19:30 Uhr:
Eisbären Berlin – EHC Red Bull München


PERSONAL: Die Gäste aus München müssen neben dem ehemaligen Mannheimer Ben Smith auch auf die Talente Julian Lutz und Justin Schütz verzichten. Alle drei fallen mit Oberkörperverletzungen aus. Der Einsatz von Verteidiger Andrew MacWilliam ist ebenso fraglich wie auf Seiten der Eisbären der Einsatz von Angreifer Yannick Veilleux. Ansonsten können die Hausherren aber aus dem Vollen schöpfen.
STATISTIK: Auch wenn die Gesamtbilanz zwischen beiden die Teams noch ausgeglichen ist, steht inzwischen fest: Die Roten Bullen reisen gerne in die Hauptstadt. Seit 2016 hat München 13 von 18 Auftritten in Berlin gewonnen.
ZITAT: „Es kribbelt immer vor dem ersten Spiel“, sagte Christian Winkler (Managing Director Sports von Red Bull Eishockey) vor dem Auftaktmatch. „Wir sind hochmotiviert. Gleich beim Meister zu starten, freut einen zusätzlich.“

Aktuelle Quoten auf sportwetten.de: 2,43 I 4,30 I 2,27


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Ales Jirik bleibt Co-Trainer des EV Landshut. Der 40-jährige Ex-Profi des Clubs hat seinen Kontrakt um ein Jahr verlängert. Das gaben die Niederbayern am Dienstag bekannt.
  • vor 6 Stunden
  • Seit Januar 2021 ist die Ice, Sports und Solar GmbH offizieller Spielpuck-Partner der DEL2. Diese Partnerschaft wird auch in der kommenden Saison fortgeführt. Das gab die Liga, die am 1. Oktober in die Spielzeit startet, am Dienstag bekannt.
  • vor 2 Tagen
  • Emil Lessard-Aydin hat seinen Vertrag beim Herforder EV (Oberliga Nord). Der 21-jährige Angreifer, der in der vergangenen Saison in 42 Partien sieben Treffer erzielte sowie fünf Assists sammelte, kehrt aus persönlichen Gründen nach Kanada zurück.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche Para-Eishockey-Nationalmannschaft hat am Samstag auch das zweite Spiel bei der B-WM in Schweden gewonnen. Gegen die Gastgeber gab es einen 3:1-Erfolg. Die Tore erzielten im zweiten Drittel Bas Disveld, Bernhard Hering und Ingo Kuhli-Lauenstein.
  • vor 2 Tagen
  • Aufgrund zahlreicher kranker sowie verletzter Spieler im Team der EG Diez-Limburg (Oberliga Nord) wurde das für Sonntag geplante Testspiel der Rockets bei den Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) kurzfristig abgesagt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige