Anzeige
Anzeige
Freitag, 26. November 2021

Vier Spieler in Quarantäne Bayreuth Tigers sorgen für nächste Spielverlegung in der DEL2 – Freitagsgastspiel in Kaufbeuren findet erst Ende Januar statt

Weitere Spielverlegung in der DEL2: Wie die Bayreuth Tigers am Freitagvormittag mitteilten, wird das für den Abend geplante Gastspiel beim ESV Kaufbeuren auf Dienstag, dem 25. Januar 2022 verlegt. Spielbeginn ist dann um 19.30 Uhr.

Wie die Oberfranken in ihrer Pressemitteilung vermeldeten, befinden sich aktuell vier Bayreuther Spieler in Corona-Quarantäne. Da die Tigers zudem verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen haben und Kooperationspartner Nürnberg (PENNY DEL) aufgrund seiner ebenfalls angespannten Personalsituation keine Spieler abstellen konnte, „wurde ein ordnungsgemäßes Antreten der Tigers unmöglich“.

Ebenfalls verlegt wird das Bayreuther Auswärtsspiel vom Sonntag beim EV Landshut. Die Partie soll nun am Dienstag, dem 8. Februar 2022 um 19.30 Uhr über die Bühne gehen. Am Freitagabend finden damit in der DEL2 von ursprünglich sieben geplanten Partien nur noch fünf statt. Aufgrund der nach wie vor andauernden Corona-Quarantäne mehrerer Spieler der Eispiraten Crimmitschau, wurde das Heimspiel der Westsachsen gegen die Lausitzer Füchse bereits am Mittwoch abgesagt und auf den 11. Januar 2022 verlegt. Gleiches gilt für das Gastspiel der Eispiraten in Kassel, das ursprünglich für Sonntag geplant war. Neuer Termin dafür ist Dienstag, der 25. Januar 2022.


Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Defender Kevin Lengle hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC um zwei Jahre verlängert. Der 17-jährige Rechtsschütze aus dem eigenen Nachwuchs bestritt bis dato fünf Oberliga-Matches (kein Scorer-Punkt) im Trikot des Clubs aus der Südstaffel.
  • gestern
  • Der Deggendorfer SC (Oberliga Süd) konnte am Donnerstagabend eine weitere Personalie vermelden: Mit Youngster Justin Köpf (19) verlängert ein junger und talentierter Keeper seinen Vertrag bei den Niederbayern.
  • gestern
  • Mannheims David Wolf wurde nach seiner Spieldauer-Diszi im Spiel gegen Straubing aufgrund seines Checks mit dem Stock (Verstoß gegen DEL-Regel 59) für zwei Spiele gesperrt und mit einer Geldstrafe belegt. Dies gab der Disziplinarausschuss der Liga am Donnerstag bekannt.
  • gestern
  • Drei Spiele fanden in der Nacht auf Donnerstag in der NHL statt – alle ohne deutsche Beteiligung: New Jersey – Arizona 1:4, N.Y. Rangers – Toronto 6:3 und Anaheim – Colorado 0:2.
  • vor 2 Tagen
  • Mit Cody Drover hat die EG Diez-Limburg aus der Oberliga Nord einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen und damit auf die Verletzung von Kevin Loppatto. Der 26-jährige Kanadier machte zuletzt drei Spiele für Bordeaux in der ersten französischen Liga.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige