Anzeige
Anzeige
Freitag, 26. November 2021

"Risiko zu groß" Winter Game der PENNY DEL an Neujahr muss verschoben werden – Neuer Termin im Dezember 2022 angestrebt

Haie-Geschäftsführer Philipp Walter (Zweiter von rechts) hofft, das Winter Game im Dezember 2022 nachholen zu können.
Foto: IMAGO / osnapix

Das DEL Winter Game muss erneut verschoben werden. Die Kölner Haie haben sich nach intensiven Überlegungen dazu entschieden, das für den 01. Januar 2022 angesetzte DEL Winter Game im RheinEnergieSTADION gegen die Adler Mannheim in die kommende Spielzeit zu verlegen. Ein neuer Termin im Dezember 2022 wird angestrebt, wie Haie, Adler und Liga am Freitagnachmittag mitteilten. Ursprünglich sollte das Event am 9. Januar 2021 stattfinden, musste aber bereits im November 2020 in die aktuelle Spielzeit verlegt werden. Nun kommt es also erneut zu einer Verlegung um eine komplette Spielzeit.
 
"Bis zuletzt haben wir gehofft, das Event am 01. Januar durchführen zu können. Doch gerade die Dynamik der letzten Tage zwingt uns zu dieser sehr schweren und bitteren Entscheidung“, so Haie-Geschäftsführer Philipp Walter. "Es gibt aus unserer Sicht mehrere schwerwiegende Gründe, die für eine Verschiebung in den nächsten Winter sprechen: Das wirtschaftliche Risiko ist – gerade unter dem Eindruck der politischen Entscheidungen und Botschaften in den letzten Tagen – und der leider wieder einmal nicht vorhandenen Verlässlichkeit, was in den nächsten fünf Wochen passieren kann, zu hoch", so  Walter weiter.

Auch die allgemeine Stimmungslage sei ein Grund für die Verlegung des Events, so Walter: "Unabhängig davon, dass ich überzeugt davon bin, dass wir eine sichere Veranstaltung organisieren können, ist die Zurückhaltung der Menschen da. Ein weiterer Punkt ist der, dass wir überzeugt davon sind, dass ein DEL Winter Game nur dann ein würdiges DEL Winter Game ist, wenn es nicht in einem Gefühl der angezogenen Handbremse stattfindet. So ein Event lebt von einem vollen Stadion und Ausgelassenheit. Rein organisatorisch würde uns die Fußball-WM im Dezember 2022 in Katar einen größeren Zeitraum für die erneute Terminfindung ermöglichen.“

Die erworbenen Tickets für das Winter Game behalten weiterhin ihre Gültigkeit. An welchem Ausweichtermin das Ligaspiel der Haie gegen die Adler in der aktuellen Saison stattfinden wird, wird in Kürze bekannt gegeben.


Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Defender Kevin Lengle hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC um zwei Jahre verlängert. Der 17-jährige Rechtsschütze aus dem eigenen Nachwuchs bestritt bis dato fünf Oberliga-Matches (kein Scorer-Punkt) im Trikot des Clubs aus der Südstaffel.
  • gestern
  • Der Deggendorfer SC (Oberliga Süd) konnte am Donnerstagabend eine weitere Personalie vermelden: Mit Youngster Justin Köpf (19) verlängert ein junger und talentierter Keeper seinen Vertrag bei den Niederbayern.
  • gestern
  • Mannheims David Wolf wurde nach seiner Spieldauer-Diszi im Spiel gegen Straubing aufgrund seines Checks mit dem Stock (Verstoß gegen DEL-Regel 59) für zwei Spiele gesperrt und mit einer Geldstrafe belegt. Dies gab der Disziplinarausschuss der Liga am Donnerstag bekannt.
  • gestern
  • Drei Spiele fanden in der Nacht auf Donnerstag in der NHL statt – alle ohne deutsche Beteiligung: New Jersey – Arizona 1:4, N.Y. Rangers – Toronto 6:3 und Anaheim – Colorado 0:2.
  • vor 2 Tagen
  • Mit Cody Drover hat die EG Diez-Limburg aus der Oberliga Nord einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen und damit auf die Verletzung von Kevin Loppatto. Der 26-jährige Kanadier machte zuletzt drei Spiele für Bordeaux in der ersten französischen Liga.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige