Anzeige
Anzeige
Dienstag, 29. März 2022

Bayernliga EHC Klostersee dreht das Finale und krönt sich als Bayerischer Meister

Im entscheidenden dritten Finale setzte sich Klostersee gegen Miesbach durch.
Foto: Wimösterer

Der EHC Klostersee ist Bayernliga-Meister. Im rasanten, alles entscheidenden dritten Finale setzte sich Dominik Quinlans Team mit 4:1 gegen den TEV Miesbach durch. Der Champion hat nun die Möglichkeit, in die Oberliga Süd aufzusteigen. Ob die Grafinger davon Gebrauch machen, entscheidet sich in den kommenden Wochen.

Miesbach hatte das erste Finalspiel in Grafing mit 3:1 gewonnen, Klostersee hielt die Serie aber durch einen 5:2-Sieg in Miesbach offen. Auch im dritten Finale zeigte sich, dass beide Teams auf ähnlichem, Oberliga-würdigem Niveau agieren.

Andreas Nowak brachte die Gäste vor 1.520 Zuschauern in der „Scheune“ mit einem verdeckten Handgelenksschuss aus der Distanz in Front (7.). Im zweiten Drittel riss Klostersee das Spiel zunehmend an sich und glich kurz nach Spielhälfte durch einen technisch feinen Treffer Florian Engels aus. Die Grafinger verpassten, lange in Überzahl, nachzulegen. Die Partie blieb spannend, die Torhüter rückten in den Fokus.

Engel mit einem Solo quer durchs Miesbacher Drittel brachte Klostersee zwölf Minuten vor Ende mit 2:1 in Front. In einer fünfminütigen Überzahl staubte Engel Bob Wrens Querpass zum Hattrick ab – 3:1 siebeneinhalb Minuten vor Ende. Engel nutzte das Empty-Net vier Sekunden vor Ende zum 4:1-Endstand.

Das Spiel im Stenogramm:

EHC Klostersee – TEV Miesbach
4:1 (0:1, 1:0, 2:0)
Tore:
0:1 (7.) Nowak, 1:1 (31.) Engel, 2:1 (48.) Engel, 3:1 (53.) Engel (PP1), 4:1 (60.) Engel; Strafminuten: Klostersee 8, Miesbach 23 + Spieldauer-Disziplinarstrafe Deml; Zuschauer: 1.520.


Notizen

  • vor 6 Stunden
  • Der kanadische Stürmer Josh MacDonald verlässt die DEL2 nach drei Spielzeiten (zwei für Ravensburg samt Meistertitel, eine für Krefeld) wieder und schließt sich den Cardiff Devils in der EIHL an.
  • vor 2 Tagen
  • Der neue Assistenztrainer der Augsburger Panther heißt Thomas Dolak (Eishockey NEWS berichtete in Print vorab). Dolak war zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG, nun verstärkt er das Trainerteam der Fuggerstädter um Ted Dent, Dennis Endras und Simon Sengele.
  • vor 2 Tagen
  • Die Tölzer Löwen (Oberliga Süd) kooperieren künftig mit dem EHC Klostersee (Bayernliga). Der junge Tölzer Schlussmann Joshua Baron (21) erhält dabei eine Förderlizenz und soll als Nummer eins in Grafing Spielpraxis sammeln.
  • vor 4 Tagen
  • Als erster Club in der PENNY DEL werden die Eisbären Berlin künftig Spiele mit einem 360°-LED-Bandensystem bestreiten. Ab der kommenden Spielzeit 2024/25 wird die Uber Arena mit rundumlaufenden LED-Banden ausgestattet.
  • vor 4 Tagen
  • Sebastian Jones ist neuer Bundestrainer der deutschen U18-Frauen-Nationalmannschaft. Der ehemalige Profi (u. a. für die Kassel Huskies und Iserlohn Roosters aktiv) wird das Team erstmals im kommenden Juli beim Lehrgang in Füssen betreuen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige