Anzeige
Anzeige
Samstag, 14. Mai 2022

Die WM-Spiele am Samstag Blichfeld-Hattrick bei Dänemarks Kantersieg, Schweden bezwingt Österreich – Auftakt-Erfolge auch für die Schweiz und Tschechien, zweiter Dreier für Finnland

Schwedens Stürmer Max Friberg holt sich nach seinem Treffer zum 2:0 gegen Österreich die Glückwünsche seiner Teamkollegen ein.
Foto: imago images/Newspix24/Kalle Parkkinen

UPDATE (22 Uhr): Am Samstagmittag feierte Dänemark bei der Weltmeisterschaft in Finnland in Gruppe A einen 9:1-Kantersieg über Außenseiter Kasachstan. Der 23-jährige Angreifer Joachim Blichfeld erzielte beim Duell in Helsinki einen Hattrick. In der Liste der dänischen Torschützen tauchten zudem auch der ehemalige Nürnberger Patrick Bjorkstrand und Frederik Storm (zuletzt ERC Ingolstadt) auf. Der Ex-Münchener Markus Lauridsen lieferte vier Vorlagen. Sebastian Dahm verpasste einen Shutout um 83 Sekunden, weil Kirill Savitsky in Unterzahl erfolgreich war.

Schweden trat zum Auftakt in Tampere lediglich mit drei Sturmreihen an und bezwang Underdog Österreich in Gruppe B mit 3:1. Aktivposten im Team von Johan Garpenlöv war Angreifer Joel Kellman, der die „Tre Kronor“ in der dritten Minute in Führung brachte und beim zweiten Treffer von Max Friberg (17.) assistierte. Peter Schneider erzielte das erste Turniertor der Österreicher kurz vor der ersten Pause, doch Schweden brachte den Dreier nach dem 3:1 von Joakim Nordström (33.) über die Zeit.

Die Spielstenogramme (5 Einträge)

 

 

Auftaktsiege gab es in den späten Nachmittagsspielen auch für die Schweiz und Tschechien. Die Eidgenossen, bei denen Thürkauf doppelt traf, machen beim 5:1-Erfolg gegen Italien schon mit drei Treffern im ersten Drittel alles klar. Keine Probleme hatte Tschechien (Doppeltorschütze Blümel) beim 5:1 über Großbritannien. Tschechien führte schon 5:0, ehe Lake in der 51. Minute zumindest der Ehrentreffer für das von Peter Russell (künftig Head Coach in Augsburg) trainierte Team aus Großbritannien gelang.

Im Abendspiel der Gruppe B unterlag Lettland den eindeutig favorisierten Finnen nur knapp mit 1:2. Der Siegtreffer für den Turnier-Gastgeber, der im ersten Drittel lediglich zwei Torschüsse abfeuerte, fiel dabei erst in der 58. Spielminute durch NHL-Profi Mikael Granlund (Nashville Predators) im Powerplay. Auch das zwischenzeitliche 1:1 durch Sakari Manninen (31.) hatte Finnland bereits in Überzahl erzielt, nachdem ein von Rudolfs Balcers abgeschlossener schneller Konter (9.) die Balten in Führung gebracht hatte. Lettland ist nun nach zwei Vorrundenmatches noch punktlos, während die Leijonat bei der Maximalausbeute von sechs Zählern stehen.


Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Stunden
  • Co-Trainer Marc Vorderbrüggen wird Ravensburg nach vierjähriger Tätigkeit verlassen. Die Towerstars-Clubführung und der Aufsichtsrat entsprachen der Bitte des 29-Jährigen nach einer Vertragsauflösung. Vorderbrüggen wechselt innerhalb der DEL2 zu den Bayreuth Tigers.
  • gestern
  • Nach dem Turnier im August in Dänemark werden die beiden darauf folgenden Eishockey-Weltmeisterschaften der Frauen in Kanada (2023) und den USA (2024) ausgetragen, voraussichtlich jeweils wieder im Frühling.
  • gestern
  • Frederick Otto ist neuer 1. Vorsitzender des Herforder EV (Oberliga Nord) und tritt damit die Nachfolge von Tobias Schumacher an, der von diesem Posten zurücktrat, um in das Amt des 1. Kassierers gewählt werden zu können. Neu im Vorstandsteam sind zudem Sven Johannhardt und Sabine Richter.
  • gestern
  • Zum ersten Mal nehmen die Nürnberg Ice Tigers (PENNY DEL) in diesem Jahr am Vinschgau Cup im IceForum Latsch in Südtirol teil. Auf Einladung des ERC Ingolstadt wird das Team von Tom Rowe am 27. und 28. August die beiden Turnierspiele bestreiten. Die weiteren Cup-Teilnehmer werden noch vermeldet.
  • gestern
  • Die IIHF-Weltmeisterschaft 2023 Division IA wird vom 29. April bis 5. Mai in Nottingham (Großbritannien) ausgetragen. Die in Finnland abgestiegenen Briten um Trainer Peter Russell werden somit der IA-WM-Gastgeber. Die Division IB wird in Estland (Tallinn) ausgetragen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige