Anzeige
Anzeige
Dienstag, 21. Juni 2022

Oberliga-Personalien Tölz holz Talent Sticha aus Feldkirch, Hannover Indians binden Strakhov, Klostersee hält Quinlan-Brüder, Sauer wechselt nach Leipzig

Andrei Strakhov (rechts) verteidigt auch in der Saison 2022/23 für die Hannover Indians.
Foto: imago images/Stefan Ritzinger

UPDATE: 18:30 Uhr. Nord-Oberligist EG Diez-Limburg hat mit Torben Reuner einen Nachwuchsstürmer verpflichtet. Er spielte in der vergangenen Saison für die U20 des ESC Dresden in der DNL Division II und erzielte in 31 Spielen vier Tore und gab neun Vorlagen. Reuner ist aber auch in der Verteidigung einsetzbar.

Der 17-jährige Deutsch-Österreicher Timo Sticha wechselt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen. Im August wird Sticha seinen 18. Geburtstag feiern. „Timo gehört in seinem Jahrgang zu den drei besten Stürmern der Alpenrepublik. Als wir erfahren haben, dass er diesen Weg gehen will und auch im Besitz eines deutschen Passes ist, haben wir uns sehr um Timo bemüht. Er spielte vergangene Saison schon in der ersten Mannschaft in Feldkirch, war dort Stammspieler und sammelte knapp 20 Scorer-Punkte. Wir dürfen schon etwas stolz sein, dass sich Timo für die Tölzer Löwen entschieden hat“, erklärt Löwen-Geschäftsführer Ralph Bader. Weiterhin im Kader der Tölzer Löwen steht Anton Engel. Der 19-jährige Stürmer war 2017 nach Bad Tölz gewechselt und durchlief beim ECT die Nachwuchsmannschaften. In der vergangenen Saison absolvierte er in der DEL2 in der ersten Mannschaft 26 Spiele, wobei er zwei Tore auflegte.

Süd-Oberligist Landsberg Riverkings hat die Verträge mit den beiden Verteidigern Dominic Erdt (21) und Markus Jänichen (32) verlängert. Erdt kam in der vergangenen Saison auf zwei Tore und zehn Vorlagen in 40 Spielen, Jänichen gelangen in 35 Einsätzen zwei Tore und fünf Vorlagen.

Für den EHC Klostersee wird das Brüderduo Nicolai und Philipp Quinlan auch in der kommenden Saison auf dem Eis stehen. Die beiden jüngeren Brüder von Head Coach Dominik Quinlan haben ihre Verträge beim amtierenden Bayernliga-Meister verlängert. Sowohl der 32-jährige Angreifer Philipp als auch der 28-jährige Defender Nicolai waren schon bei der bis dato letzten Oberliga-Spielzeit der Grafinger 2015/16 für ihren Heimatverein aktiv.

Eine weitere Vertragsverlängerung vermeldeten auch die Hannover Indians. Die Niedersachsen verlängerten den Kontrakt mit Routinier Andrei Strakhov um ein Jahr. Indians-Coach Lenny Soccio sagte zur Verlängerung: „Andrej kam während der vergangenen Saison zu uns und hat sich gleich vom ersten Tag hervorragend in unser Team eingefügt. Er ist trotz seines Alters immer noch ein hervorragender Verteidiger und vor allem ein wichtiger Teil des Teams.“ Der 43-jährige Verteidiger wechselte während der abgelaufenen Saison von den Hannover Scorpions an den Pferdeturm und bestritt noch 34 Partien (zwei Treffer, neun Assists) für den späteren Playoff-Halbfinalisten. Die Niedersachsen verlassen werden hingegen Nick Aichinger, der zu einem Erstligisten (dem Vernehmen nach den Fischtown Pinguins Bremerhaven) wechselt, sowie Nick Bovenschen, der von Vereinsseite kein Angebot mehr als Spieler erhalten hat. Die Indians hoffen jedoch nach eigener Ankündigung, den 37-Jährigen in anderer Funktion weiter im Club halten zu können.

Einen weiteren Neuzugang präsentierte unterdessen Hannovers Ligakonkurrent aus Leipzig. Vom Deggendorfer SC aus der Oberliga Süd wechselt Nicolas Sauer in die Messestadt. Für den Süd-Oberligisten bestritt der 23-jährige Angreifer in der vergangenen Saison 37 Partien, in denen er elf Treffer erzielte und acht Assists sammelte. Zur Verpflichtung des gebürtigen Regensburgers sagte Leipzigs Geschäftsführer und Head Coach Sven Gerike: „Ich habe damals die Kleinstschülermannschaft des EV Regensburg trainiert und Nicolas hat bei mir angefangen zu spielen. Nicolas liebt den Sport und ist sehr fleißig. Läuferisch und technisch ist er ebenfalls sehr gut ausgebildet. Er hat schon einige Male andeuten können, dass einiges Potenzial in ihm steckt. Mit seinen 23 Jahren hat er schon ein paar Erfahrungen sammeln können und ich erwarte von ihm, dass er jetzt hier in Leipzig Verantwortung übernimmt.“

Der Herner EV wird auch in der kommenden Saison mit den Iserlohn Roosters aus der PENNY DEL kooperieren. Torhüter Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten, die schon in der vergangenen Spielzeit das Trikot des Oberligisten trugen, bleiben am Gysenberg und werden erneut mit einer Förderlizenz für die Miners ausgestattet.


Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Die Chicago Wolves haben den Calder Cup in der AHL gewonnen. Im fünften Finale setzte sich das Farmteam der Carolina Hurricanes bei den Springfield Thunderbirds mit 4:0 durch und gewann die Endspielserie 4:1. Josh Leivo (15 Tore und 14 Assists in 18 Spielen) wurde zum Playoff-MVP gewählt.
  • vor 4 Tagen
  • Die Kooperation zwischen dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) und den Ravensburg Towerstars (DEL2) wird auch in der Saison 2022/23 fortgesetzt. Welche Spieler konkret mit Förderlizenzen ausgestattet werden, legen die jeweiligen Clubverantwortlichen während der Vorbereitung fest.
  • vor 5 Tagen
  • Der Kanadier Ryan Marsh (als Assistenztrainer) sowie der ehemalige finnische Nationaltorhüter Markus Ketterer (als Torwarttrainer) verstärken in der Saison 2022/23 das Trainergespann der Schwenninger Wild Wings. Neuer Head Coach des Clubs aus der PENNY DEL ist Harold Kreis.
  • vor 7 Tagen
  • Neuer Goalie & Video Coach für die Löwen Frankfurt (PENNY DEL): Der US-Amerikaner Josh Robinson gehörte seit 2017/18 dem Trainerstab der ECHL-Teams Florida Everblades bzw. Kansas City Mavericks an. Bei den Florida Everblades arbeitete er schon mit Löwen-Goalie Jake Hildebrandt zusammen.
  • vor 8 Tagen
  • Moritz Borst wechselt fest von den Augsburger Panthern zum EV Füssen. In der vergangenen Saison bestritt der Torhüter bereits neun Spiele für den Oberligisten. Als dritter Schlussmann wird neben Borst und Benedikt Hötzinger künftig Nachwuchskeeper Clemens Wiedemann im Kader stehen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige