Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 22. Juni 2022

Personalien aus DEL2 und Oberliga Dresden hält Karlsson, Bayreuth bindet drei Talente, Miller verstärkt den EC Peiting, Walkowiak und Schütt verlängern in Halle

Simon Karlsson (weißes Trikot) geht in seine zweite Saison mit den Dresdner Eislöwen.
Foto: imago images/Eibner-Pressefoto

UPDATE: 15:15 Uhr. Der Schwede Simon Karlsson wird auch in der Saison 2022/23 für die Dresdner Eislöwen auf dem Eis stehen. Die Vertragsverlängerung mit 28-jährigen Verteidiger vermeldete der DEL2-Club am Mittwoch. Karlsson schloss sich nach zweieinhalb Jahren bei den Bayreuth Tigers im vergangenen Sommer den Eislöwen an. In seiner Premierensaison für die Sachsen bestritt der Rechtsschütze 50 Partien, in denen er 14 Treffer erzielte und 26 Assists sammelte. Matthias Roos, Sportdirektor Dresdner Eislöwen, sagte zum Verbleib von Karlsson: „Simon zählt zu unseren wichtigsten Spielern, was sich entsprechend auch in der Plus/Minus-Statistik widerspiegelt und ist insbesondere in Überzahlsituationen mit seinem platzierten Schuss ein entscheidender Faktor.“

Die Bayreuth Tigers haben mit Verteidiger Dennis Dietmann (20) und Stürmer Paul Fabian (19) zwei Talente unter Vertrag genommen. Beide spielten in der vergangenen Saison für den Augsburger EV in der DNL, kamen aber auch zu Einsätzen beim EV Lindau in der Oberliga. „Wir müssen und wollen uns breiter aufstellen. Hier setzten wir unter anderem auf talentierte Akteure, die Teil des Konzeptes sind. Wir freuen uns, dass sich sehr gut ausgebildete junge Akteure wie jetzt Paul Fabian und Dennis Dietmann für unseren Standort entscheiden, um ihre Entwicklung voran zu treiben und bei uns die nächsten Schritte ihrer Eishockeykarriere zu gehen“, sagte Bayreuths Geschäftsführer Matthias Wendel. Zudem verlängerte der DEL2-Club den Vertrag mit Schlussmann Nico Zimmermann (19), der seit drei Jahren zum Kader der Tigers gehört, bislang aber noch nicht zum Einsatz kam.

Der 25 Jahre alte Center David Miller wechselt von der Ryerson University (Toronto) zum EC Peiting in die Oberliga Süd. In der USports-League war der Kanadier die letzten fünf Jahre aktiv und verzeichnete in 101 Spielen 51 Punkte. ECP-Coach Anton Saal sagt über den neuen Angreifer: "Wir waren auf der Suche nach einem Zwei-Wege-Stürmer, den wir in David Miller hoffen, gefunden zu haben. Er war bislang nicht der klassische Torjäger, weiß aber zu scoren und erledigt seine Arbeit auf beiden Seiten der Spielfläche. Zudem ist er Rechtsschütze und da hatten wir Handlungsbedarf, nachdem Simon Maier und Florian Stauder nicht mehr für uns auflaufen."

Eine weitere Vertragsverlängerung vermeldeten unterdessen die Saale Bulls Halle. Verteidiger Finn Walkowiak wird auch in der kommenden Saison für den Nord-Oberligisten auf dem Eis stehen. Der 26-Jährige ist bereits seit 2018 für die Händelstädter aktiv. In der Spielzeit 2021/22 bestritt Walkowiak 50 Partien, in denen er drei Treffer erzielte und zehn Assists sammelte. Erst während der abgelaufenen Saison stieß hingegen Dennis Schütt zu den Saale Bulls. Nach elf Partien für den Herforder EV (zwei Treffer, 13 Assists) zu Saisonbeginn kam der 30-jährige Verteidiger nach seinem Wechsel nach Halle noch zu 17 Einsätzen (ein Tor, 18 Assists), ehe er ab Ende Januar krankheitsbedingt passen musste. Zu seiner Verlängerung beim amtierenden Nord-Meister sagte Schütt: „Dank der erstklassigen Unterstützung des Ärzteteams der Saale Bulls kann ich voll motiviert in die kommende Saison starten, ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer."


Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Die Chicago Wolves haben den Calder Cup in der AHL gewonnen. Im fünften Finale setzte sich das Farmteam der Carolina Hurricanes bei den Springfield Thunderbirds mit 4:0 durch und gewann die Endspielserie 4:1. Josh Leivo (15 Tore und 14 Assists in 18 Spielen) wurde zum Playoff-MVP gewählt.
  • vor 4 Tagen
  • Die Kooperation zwischen dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) und den Ravensburg Towerstars (DEL2) wird auch in der Saison 2022/23 fortgesetzt. Welche Spieler konkret mit Förderlizenzen ausgestattet werden, legen die jeweiligen Clubverantwortlichen während der Vorbereitung fest.
  • vor 5 Tagen
  • Der Kanadier Ryan Marsh (als Assistenztrainer) sowie der ehemalige finnische Nationaltorhüter Markus Ketterer (als Torwarttrainer) verstärken in der Saison 2022/23 das Trainergespann der Schwenninger Wild Wings. Neuer Head Coach des Clubs aus der PENNY DEL ist Harold Kreis.
  • vor 7 Tagen
  • Neuer Goalie & Video Coach für die Löwen Frankfurt (PENNY DEL): Der US-Amerikaner Josh Robinson gehörte seit 2017/18 dem Trainerstab der ECHL-Teams Florida Everblades bzw. Kansas City Mavericks an. Bei den Florida Everblades arbeitete er schon mit Löwen-Goalie Jake Hildebrandt zusammen.
  • vor 8 Tagen
  • Moritz Borst wechselt fest von den Augsburger Panthern zum EV Füssen. In der vergangenen Saison bestritt der Torhüter bereits neun Spiele für den Oberligisten. Als dritter Schlussmann wird neben Borst und Benedikt Hötzinger künftig Nachwuchskeeper Clemens Wiedemann im Kader stehen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige