Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 22. Juni 2022

Trainerpersonalien in der NHL Neuer Vertrag für Woodcroft in Edmonton, DeBoer neuer Head Coach in Dallas, Maurice soll Florida übernehmen

Jay Woodcroft an der Bande der Edmonton Oilers.
Foto: IMAGO / ZUMA Press

UPDATE (17:30 Uhr): Jay Woodcroft bleibt Head Coach der Edmonton Oilers. Der 45-Jährige erhielt einen neuen Vertrag über drei Jahre beim Team des deutschen Ausnahmespielers Leon Draisaitl. Woodcroft führt die Oilers nach der Übernahme von Vorgänger Dave Tippett zur Saisonhälfte mit 26 Siegen aus 38 Spielen auf den zweiten Platz der Pacific Division und anschließend bis mit Seriensiegen über Los Angeles und Calgary bis ins Finale der Western Conference, in dem seine Mannschaft dann gegen Colorado unterlag.

Die Dallas Stars haben Peter DeBoer als neuen Cheftrainer vorgestellt - der 54-Jährige erhält einen Vertrag über vier Jahre und jährlich 4,25 Millionen US-Dollar und wird damit der 25. Head Coach der Franchise. Vor einem Monat wurde DeBoer bei den Vegas Golden Knights rausgeworfen, nachdem das Team aus Nevada zum ersten Mal seit dem Ligaeintritt die Playoffs verpasst hatte. 1.015 NHL-Spiele hat DeBoer, der in Dallas Nachfolger von Rick Bowness wird, inzwischen als Cheftrainer in Florida, New Jersey, San Jose und Vegas bestritten.

Nach übereinstimmenden Medienberichten aus Nordamerika haben anscheinend auch die Florida Panthers ihren neuen Trainer gefunden. Paul Maurice soll die Nachfolge von Andrew Brunette antreten und einen Dreijahresvertrag erhalten. Der 55-jährige Kanadier stand in der NHL schon in Hartford, Carolina, Toronto und zuletzt Winnipeg hinter der Bande.

Sebastian Groß


Kurznachrichtenticker

  • vor 15 Stunden
  • Die Chicago Wolves haben den Calder Cup in der AHL gewonnen. Im fünften Finale setzte sich das Farmteam der Carolina Hurricanes bei den Springfield Thunderbirds mit 4:0 durch und gewann die Endspielserie 4:1. Josh Leivo (15 Tore und 14 Assists in 18 Spielen) wurde zum Playoff-MVP gewählt.
  • vor 4 Tagen
  • Die Kooperation zwischen dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) und den Ravensburg Towerstars (DEL2) wird auch in der Saison 2022/23 fortgesetzt. Welche Spieler konkret mit Förderlizenzen ausgestattet werden, legen die jeweiligen Clubverantwortlichen während der Vorbereitung fest.
  • vor 5 Tagen
  • Der Kanadier Ryan Marsh (als Assistenztrainer) sowie der ehemalige finnische Nationaltorhüter Markus Ketterer (als Torwarttrainer) verstärken in der Saison 2022/23 das Trainergespann der Schwenninger Wild Wings. Neuer Head Coach des Clubs aus der PENNY DEL ist Harold Kreis.
  • vor 7 Tagen
  • Neuer Goalie & Video Coach für die Löwen Frankfurt (PENNY DEL): Der US-Amerikaner Josh Robinson gehörte seit 2017/18 dem Trainerstab der ECHL-Teams Florida Everblades bzw. Kansas City Mavericks an. Bei den Florida Everblades arbeitete er schon mit Löwen-Goalie Jake Hildebrandt zusammen.
  • vor 8 Tagen
  • Moritz Borst wechselt fest von den Augsburger Panthern zum EV Füssen. In der vergangenen Saison bestritt der Torhüter bereits neun Spiele für den Oberligisten. Als dritter Schlussmann wird neben Borst und Benedikt Hötzinger künftig Nachwuchskeeper Clemens Wiedemann im Kader stehen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige