Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 11. August 2022

Personalien aus der PENNY DEL Nürnberg reagiert auf Green-Abgang und holt Verteidiger Hayden Shaw

Hayden Shaw spielt nun erstmals in Europa - für die Nürnberg Ice Tigers.
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Die Nürnberg Ice Tigers haben nach dem Abgang des Verteidigers Luke Green aus persönlichen Gründen reagiert und einen Zugang vorgestellt: Hayden Shaw kommt von den Trois-Rivières Lions aus der ECHL nach Nürnberg. Der 26-jährige US-Amerikaner geht in sein viertes volles Profi-Jahr und sein erstes in Europa. Bisher kam er in der ECHL (86 Spiele, 43 Punkte) und der AHL (34 Spiele, sieben Punkte) zum Einsatz.

Ice Tigers-Sportdirektor Stefan Ustorf: „Mit Hayden Shaw haben wir einen Verteidiger verpflichtet, von dem wir überzeugt sind, dass er den Abgang von Luke Green mehr als kompensieren kann. Er ist sehr laufstark und spielt mit und ohne Puck immer mit sehr viel Tempo. Nach den geführten Gesprächen bin ich auch davon überzeugt, dass er charakterlich perfekt in unsere Kabine passt.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 22 Stunden
  • Neuzugang Tyler Gaudet wird den Adlern Mannheim bis auf Weiteres fehlen. Der 29-jährige Angreifer verletzte sich am Sonntag beim Heimsieg gegen Bietigheim. Eine genaue Diagnose will der Erstligist in den kommenden Tagen vermelden, sobald Gaudet nochmals von einem Spezialisten untersucht wurde.
  • gestern
  • Verteidiger Leonhard Günther (23) von den Füchsen Duisburg hat sich am Sonntag bei der 2:10-Heimpleite gegen Krefeld einen Waden- sowie Sprunggelenkbruch zugezogen und wird dem Oberligaaufsteiger auf unbestimmte Zeit fehlen.
  • gestern
  • Jens Baxmann bleibt ein Teil der Lausitzer Füchse. Der 37-Jährige beginnt ein Fernstudium mit Fachrichtung Sportmanagement und wird den praktischen Teil beim DEL2-Club absolvieren. Zudem fungiert der langjährige Erstliga-Profi und siebenfache deutsche Meister als Sportlicher Berater in Weißwasser.
  • vor 2 Tagen
  • Langfristige Ausfälle in der PENNY DEL: Kölns Ryan Stanton hat das sich das Handgelenk gebrochen und fällt sechs bis acht Wochen aus. Nürnberg muss für unbestimmte Zeit auf Charlie Jahnke wegen eines Unterarmbruchs verzichten.
  • vor 2 Tagen
  • Die Kassel Huskies aus der DEL2 müssen voraussichtlich vier bis sechs Wochen lang auf Tomas Sykora verzichten. Der 32-jährige Angreifer hat sich beim 4:3-Shootout-Sieg in Dresden am Freitag eine Oberkörperverletzung zugezogen. Sykora traf an den ersten drei Spieltagen einmal.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige