Anzeige
Anzeige
Freitag, 12. August 2022

Verteidiger wechselt zu anderem Club Kein deutscher Pass: Vertrag zwischen Selb und Ryker Killins vorerst nicht gültig

Weil die deutsche Staatsbürgerschaft noch nicht vorliegt, wird Ryker Killins zunächst nicht zum Kader von DEL2-Club Selber Wölfe gehören. Das teilten die Wölfe am Donnerstagabend mit. Denn der mit dem Verteidiger geschlossene Vertrag sei an diese Bedingung geknüpft und werde somit zum vereinbarten Stichtag nicht gültig, hieß es in der Pressemitteilung.

Wölfe-Geschäftsführer Jürgen Golly sagt: „Leider haben wir bei Vertragsschluss nur unvollständige Informationen zum Sachstand des laufenden Verfahrens erhalten. Wann Ryker seinen deutschen Pass erhalten wird, ist Stand heute völlig offen. Aus diesem Grund wird er sich zunächst einem anderen Club anschließen.“ Welcher Club das sein wird, ist noch nicht bekannt.

Killins war vom dänischen Club Esbjerg Energy verpflichtet worden. Er kam in 27 Hauptrundenspielen auf vier Tore und sechs Vorlagen sowie in zwölf Playoff-Spielen auf vier Tore und eine Vorlage. Es sei noch nicht absehbar, ob Killins in dieser Saison noch einmal ein Thema bei den Wölfen werde.


Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Daniel Schwamberger von den Selber Wölfen wurde am vergangenen Freitag beim Spiel in Landshut von einem Puck getroffen, hat sich dabei eine schwere Gesichtsverletzung zugezogen und fällt somit bis auf Weiteres aus. Dies gab der DEL2-Club am Montag bekannt.
  • vor 20 Stunden
  • Nach seinem Trade zu den New York Islanders hat der ehemalige Kapitän der Vancouver Canucks, Bo Horvat, einen neuen Vertrag über acht Jahre und jährlich 8,5 Mio. US-Dollar unterschrieben. Damit sollte Horvat auf Dauer eines der Gesichter der Isles-Franchise bleiben.
  • vor 2 Tagen
  • Kevin Gaudet, Trainer der Hannover Scorpions, hat sich nach seinem Kreislaufproblemen am Freitag wieder zurückgemeldet. Untersuchungen im Krankenhaus hätten keine Auffälligkeiten zu Tage gebracht. Er stieg am Samstag schon wieder in den Trainingsbetrieb ein.
  • vor 3 Tagen
  • Tamas Kanya erhält eine Förderlizenz für die EXA IceFighters Leipzig. Der Stürmer, der aufgrund von zwei schwerwiegenden Verletzungen bislang nur acht Saisonspiele für Crimmitschau (DEL2) bestritt, soll nach seiner Pause vorerst beim Kooperationspartner in der Oberliga Nord Spielpraxis sammeln.
  • vor 3 Tagen
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen müssen bis Saisonende auf Tim Junge verzichten. Wie der Nord-Oberligist am Freitag mitteilte, hat sich der 21-jährige Verteidiger einen Kahnbeinbruch zugezogen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige