Anzeige
Anzeige
Freitag, 16. September 2022

Saison gesichert Aufatmen in Schönheide: Gemeinderat beschließt sofortigen Start der Eisaufbereitung

Foto: Markus Gläß/Schönheider Wölfe e.V.

Aufatmen beim Regionalligisten Schönheider Wölfe. Der Schönheider Gemeinderat hat auf seiner außerordentlichen Sitzung am Donnerstagabend mit 14 Ja-Stimmen und einer Enthaltung beschlossen, dass sofort mit der Eisaufbereitung im Eisstadion begonnen wird. Auch die finanzielle Absicherung bis Jahresende sei gewährleistet, teilten die Wölfe am Freitag mit. Zahlreiche Fans und Clubangehörige waren zur Entscheidung zum Rathaus gekommen

Aufgrund der hohen Energiepreise und drohenden Energieknappheit hatte der neue Bürgermeister der Gemeinde Schönheide Mitte August die Aufeisung gestoppt. Die Verantwortlichen der Wölfe hatten in den vergangenen Wochen unter dem Motto #proaufeisenwolfsbau intensiv für ihren Verein und den Nachwuchs geworben und auf die Wichtigkeit der Aufeisung für die Zukunft des Clubs hingewiesen. Nicht nur regional auch überregional fand das Thema große Beachtung.

„Jetzt freuen sich die Schönheider Wölfe erst einmal über den positiven Ausgang! Ihr könnt uns glauben, uns ist ein großer Stein von der Brust gefallen“, hieß es in der Mitteilung des Clubs weiter. „Die Vereinsverantwortlichen des Schönheider Wölfe e.V. möchten sich ganz herzlich bei den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten für ihre Stimme #proaufeisenwolfsbau bedanken!“

Zwischenzeitlich hatte die Herrenmannschaft die Vorbereitung in Crimmitschau und bei einem Trainingslager im tschechischen Nejdek aufgenommen. Weitere Details zum Beschluss wolle man zeitnah mitteilen.
 

Bilder zum Thema (6 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben am Samstag den Tryout-Vertrag mit Torhüter Brandon Halverson nach eigenen Angaben beendet und wollen zeitnah eine (andere) Lösung für ihr Torhüterproblem (Stammgoalie Maxwell will den Club verlassen) vorstellen.
  • gestern
  • Der EHC Klostersee und Kontingenspieler Joseph Leonidas trennen sich. Weder für den Verein noch für den Offensivverteidiger (elf Spiele, sieben Punkte) habe es gepasst, teilt das Kellerkind der Oberliga Süd mit.
  • gestern
  • Yuma Grimm (19) von der Straubing Tigers, zuletzt für DEL2-Team EV Landshut im Einsatz, geht ab sofort per Förderlizenz für Oberligist Passau Black Hawks auf Torjagd.
  • gestern
  • Die Champions Hockey League hat ihren Spielkalender für das Viertelfinale bekannt gegeben. Demnach haben zuerst Rögle BK, Lulea Hockey und Skelleftea AIK (alle Schweden) am Nikolaustag und Mountfield HK (Tschechien) am 7.12. Heimrecht. In der Woche drauf steigen die Rückspiele.
  • vor 2 Tagen
  • Der tschechische Verteidiger Lukas Popela hat beim HC Landsberg einen Vertrag bis zum 31. Dezember unterschrieben. Der 34-Jährige hielt sich zuletzt schon beim Süd-Oberligisten fit. Die Saison begann er beim Bayernligisten ESV Buchloe (fünf Spiele, ein Tor, ein Assist).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige