Anzeige
Anzeige
Dienstag, 18. Oktober 2022

Zurück im deutschen Eishockey Langjähriger Nationalspieler Felix Schütz neuer Teamchef von Bayernligist Erding Gladiators

Felix Schütz
Foto: Erding Gladiators

Aus gesundheitlichen Gründen muss Head Coach Andreas Becher seinen Posten bei den Erding Gladiators aus der Bayernliga aufgeben. Neuer Teamchef wird Ex-Nationalspieler, Olympia-Silbermedailliengewinner und Erdinger Urgestein Felix Schütz. Das Trainerteam stellt sich aus Bernhard Bittel und dem langjährigen Stürmer Ales Jirik zusammen. Am kommenden Freitag in Pegnitz steht dann das erste Pflichtspiel für das neue Gespann auf dem Plan. Erding steht mit drei Punkten aus vier Spielen aktuell auf Tabellenplatz 11 der Bayernliga.

Abteilungsleiter Michael Westphal zum überraschenden Wechsel in der noch jungen Saison: „Zuerst einen herzlichen Dank an Andreas Becher für seine Arbeit und vor allem gesundheitlich alles Gute. Mit dem Engagement von Felix Schütz freuen wir uns ganz besonders, dass der erfolgreichste Sportler Erdings seine Hilfe in dieser schwierigen Situation anbietet und das wir mit ihm hoffentlich viele Erfolge feiern dürfen. Wir sind ihm dankbar, dass er in dieser Situation uns unter die Arme greift und seinem Heimatverein hilft.“ Felix Schütz sagt über die neue Aufgabe als Teamchef: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung, gerade eben weil es zum erstmal seit längerer Zeit wieder für meinem Heimatverein ist.“

Als Spieler absolvierte Schütz zahlreiche Länderspiele für die deutsche A-Nationalmannschaft und 378 DEL-Partien(109 Tore, 135 Vorlagen.) Zudem war der 34-Jährige in der AHL, KHL und der SHL aktiv. Zuletzt stürmte Schütz in der Saison 2020/21 für den EV Landshut (DEL2) und die Adler Mannheim (PENNY DEL) und gönnte sich anschließend eine Auszeit am Gardasee.


Notizen

  • vor 49 Minuten
  • Mit Manuel Kofler (zuletzt Nürnberg Ice Tigers) und Fredrik Norrena (U20-Trainer bei TPS Turku) haben die Kölner Haie zwei Co-Trainer für das Team um Head Coach Kari Jalonen verpflichtet. Dazu bleibt Thomas Brandl dem Trainerstab als Development Coach erhalten.
  • gestern
  • Marco Sturm ist mit seinen Ontario Reign aus den Playoffs in der AHL ausgeschieden. Sein Team verlor auch Spiel 3 der Best-of-five-Serie (Finale Pacific Division) gegen gegen die Coachella Valley Firebirds, diesmal mit 2:3.
  • vor 3 Tagen
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) entlassen und durch Bo Subr ersetzt.
  • vor 6 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
  • vor 6 Tagen
  • Rangers-Kapitän Jacob Trouba hat den Mark Messier NHL Leadership Award erhalten. Dieser geht an den Spieler mit den größten Führungsqualitäten für eine Mannschaft, auf und abseits des Eises. Mit der Auszeichnung wird auch sein Einsatz für die Rangers-Community gewürdigt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige