Anzeige
Anzeige
Dienstag, 22. November 2022

DEL2-Spiel am Dienstag Krefeld Pinguine klettern mit 3:2-Sieg bei den Dresdner Eislöwen auf Platz drei – Zach Magwood trifft doppelt

Die Krefeld Pinguine um Goalie Sergei Belov behielten am Dienstag in Dresden mit 3:2 die Oberhand.
Foto: Heide

Die Krefeld Pinguine haben ihr vorgezogenes DEL2-Spiel des 40. Spieltags bei den Dresdner Eislöwen am Dienstag mit 3:2 für sich entschieden. Durch den zweiten Erfolg hintereinander kletterte der Erstligaabsteiger auf Rang drei der Tabelle. Die Eislöwen gingen hingegen nach ihrer 0:2-Niederlage vom Sonntag in Selb abermals leer aus und bleiben Achter.

Das Spiel in der Statistik (1 Einträge)

 

Den Grundstein zum Auswärtssieg legten die Pinguine bereits im ersten Drittel. Nach gerade einmal 24 gespielten Sekunden sorgte Zach Magwood für den Krefelder Führungstreffer. Diesen Vorsprung baute Mike Fischer noch in der Anfangsphase aus. Nach dem Anschlusstreffer für Dresden durch Johan Porsberger stellte Magwood mit seinem zweiten Torerfolg des Abends noch vor der ersten Pause den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Nach torlosem Mittelabschnitt sorgte David Suvanto knapp sechs Minuten vor dem Ende für Comeback-Hoffnung bei den Gastgebern. Diese erfüllten sich aber schließlich nicht mehr und es bleib beim 2:3 aus Dresdner Sicht.

Sebastian Saradeth


Kurznachrichtenticker

  • vor 20 Stunden
  • NHL am Sonntag: Los Angeles - Ottawa 2:3 n.V. (Stützle: zwei Assists), San Jose - Vancouver 3:4 n.V. (Sharks ohne den verletzten Sturm), Anaheim - Seattle 4:5 (Grubauer bei Kraken nur Backup), Chicago - Winnipeg 2:7, Minnesota - Arizona 4:3.
  • vor 2 Tagen
  • Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben am Samstag den Tryout-Vertrag mit Torhüter Brandon Halverson nach eigenen Angaben beendet und wollen zeitnah eine (andere) Lösung für ihr Torhüterproblem (Stammgoalie Maxwell will den Club verlassen) vorstellen.
  • vor 2 Tagen
  • Der EHC Klostersee und Kontingenspieler Joseph Leonidas trennen sich. Weder für den Verein noch für den Offensivverteidiger (elf Spiele, sieben Punkte) habe es gepasst, teilt das Kellerkind der Oberliga Süd mit.
  • vor 2 Tagen
  • Yuma Grimm (19) von der Straubing Tigers, zuletzt für DEL2-Team EV Landshut im Einsatz, geht ab sofort per Förderlizenz für Oberligist Passau Black Hawks auf Torjagd.
  • vor 2 Tagen
  • Die Champions Hockey League hat ihren Spielkalender für das Viertelfinale bekannt gegeben. Demnach haben zuerst Rögle BK, Lulea Hockey und Skelleftea AIK (alle Schweden) am Nikolaustag und Mountfield HK (Tschechien) am 7.12. Heimrecht. In der Woche drauf steigen die Rückspiele.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige