Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 25. Januar 2023

Nord-Oberligist stellt sich neu auf Frank Fischöder wird im Sommer Head Coach der EXA IceFighters Leipzig – Sven Gerike konzentriert sich auf Aufgaben als Geschäftsführer

Seit dem Ende seines Engagements bei den Nürnberg Ice Tigers im September 2021 war Frank Fischöder vereinslos. Zur neuen Saison wird der 51-Jährige Head Coach der EXA Ice Fighters Leipzig.
Foto: imago images/Zink

Die EXA IceFighters Leipzig stellen zur Spielzeit 2023/24 ihre Sportliche Leitung neu auf. Das gab der Verein aus der Oberliga Nord am Mittwoch bekannt und bestätigte damit eine Vorabmeldung der Leipziger Volkszeitung. Neuer Head Coach der Sachsen ab der neuen Saison wird Frank Fischöder, der von Sommer 2020 bis September 2021 bei den Nürnberg Ice Tigers in der DEL hinter der Bande stand und zuvor im Nachwuchsbereich der Jungadler Mannheim tätig war.

Der 51-Jährige beerbt Sven Gerike, der seit 2015 die IceFighters als Cheftrainer betreute und seit 2020 zudem in Personalunion als Geschäftsführer der Messestädter agierte. Eine Funktion, auf die sich der 46-Jährige nach seinem Rückzug vom Traineramt konzentrieren wird. Außerdem fungiert er weiter als Sportlicher Leiter.

Im Rahmen einer Pressekonferenz am kommenden Dienstag soll Fischöder nach Vereinsangaben der Öffentlichkeit offiziell vorgestellt werden und zusammen mit Gerike die zukünftige Ausrichtung der Leipziger präsentieren.


Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Daniel Schwamberger von den Selber Wölfen wurde am vergangenen Freitag beim Spiel in Landshut von einem Puck getroffen, hat sich dabei eine schwere Gesichtsverletzung zugezogen und fällt somit bis auf Weiteres aus. Dies gab der DEL2-Club am Montag bekannt.
  • vor 20 Stunden
  • Nach seinem Trade zu den New York Islanders hat der ehemalige Kapitän der Vancouver Canucks, Bo Horvat, einen neuen Vertrag über acht Jahre und jährlich 8,5 Mio. US-Dollar unterschrieben. Damit sollte Horvat auf Dauer eines der Gesichter der Isles-Franchise bleiben.
  • vor 2 Tagen
  • Kevin Gaudet, Trainer der Hannover Scorpions, hat sich nach seinem Kreislaufproblemen am Freitag wieder zurückgemeldet. Untersuchungen im Krankenhaus hätten keine Auffälligkeiten zu Tage gebracht. Er stieg am Samstag schon wieder in den Trainingsbetrieb ein.
  • vor 3 Tagen
  • Tamas Kanya erhält eine Förderlizenz für die EXA IceFighters Leipzig. Der Stürmer, der aufgrund von zwei schwerwiegenden Verletzungen bislang nur acht Saisonspiele für Crimmitschau (DEL2) bestritt, soll nach seiner Pause vorerst beim Kooperationspartner in der Oberliga Nord Spielpraxis sammeln.
  • vor 3 Tagen
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen müssen bis Saisonende auf Tim Junge verzichten. Wie der Nord-Oberligist am Freitag mitteilte, hat sich der 21-jährige Verteidiger einen Kahnbeinbruch zugezogen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige