Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 25. Januar 2023

Zwei Personalien Krefeld holt US-Stürmer Odeen Tufto und stattet Mike Fischer mit neuem Zweijahresvertrag aus

Odeen Tufto ist bereits in Krefeld angekommen.
Foto: Krefeld Pinguine

Aktivitäten bei den Krefeld Pinguinen: Der Tabellenfünfte der DEL2 vermeldete am Mittwoch den 26-jährigen US-Amerikaner Odeen Tufto als Neuzugang. Der Mittelstürmer absolvierte in der laufenden Saison bisher zwölf Spiele für die Atlanta Gladiators in der ECHL und kam dabei auf drei Tore und vier Vorlagen. Bislang war der Rechtsschütze ausschließlich in Nordamerika aktiv. In der College-Liga NCAA wurde Tufto in seiner letzten Saison 2020/21 als Spieler des Jahres ausgezeichnet. Im Pinguine-Lineup könnte Tufto als Kontingentspieler den bislang enttäuschenden Russen Nikita Shatsky (32 Spiele, vier Punkte) ersetzen.

Peter Draisaitl, Sportlicher Leiter: „Wir freuen uns, Odeen Tufto für den Rest der Saison verpflichten zu können. Er ist ein schneller und wendiger Spieler mit ausgezeichneten Spielmacher-Qualitäten. Für ihn ist es eine gute Gelegenheit sich in Europa zu präsentieren und wir werden aufmerksam beobachten, ob eine langfristige Zusammenarbeit über die Saison hinaus für beide Seiten zielführend ist. Momentan sind wir erstmal nur froh, dass wir die Verhandlung mit Odeen erfolgreich abschließen konnten und hoffen, dass es ihm bei uns in Krefeld gefällt.“

Außerdem statteten die Pinguine Stürmer Mike Fischer mit einem neuen Zweijahresvertrag aus. In 37 Partien verbuchte der 23-jährige Stürmer, der vor der Saison aus Düsseldorf nach Krefeld wechselte, bisher neun Tore und elf Vorlagen. Trainer Boris Blank: „Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn man einen jungen Stürmer in einer so wichtigen Phase seiner Karriere für zwei Jahre binden kann. Mike Fischer hat bewiesen, was er kann und dass er ein wichtiger Teil unserer Mannschaft ist. Gleichzeitig sehen wir in ihm noch eine Menge Potenzial. Sein nächster Schritt muss sein, sich zu einem Führungsspieler zu entwickeln. Diese Rolle trauen wir ihm zu und daher ist Mikes Vertragsverlängerung für beide Seiten eine gute Entscheidung.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Daniel Schwamberger von den Selber Wölfen wurde am vergangenen Freitag beim Spiel in Landshut von einem Puck getroffen, hat sich dabei eine schwere Gesichtsverletzung zugezogen und fällt somit bis auf Weiteres aus. Dies gab der DEL2-Club am Montag bekannt.
  • vor 20 Stunden
  • Nach seinem Trade zu den New York Islanders hat der ehemalige Kapitän der Vancouver Canucks, Bo Horvat, einen neuen Vertrag über acht Jahre und jährlich 8,5 Mio. US-Dollar unterschrieben. Damit sollte Horvat auf Dauer eines der Gesichter der Isles-Franchise bleiben.
  • vor 2 Tagen
  • Kevin Gaudet, Trainer der Hannover Scorpions, hat sich nach seinem Kreislaufproblemen am Freitag wieder zurückgemeldet. Untersuchungen im Krankenhaus hätten keine Auffälligkeiten zu Tage gebracht. Er stieg am Samstag schon wieder in den Trainingsbetrieb ein.
  • vor 3 Tagen
  • Tamas Kanya erhält eine Förderlizenz für die EXA IceFighters Leipzig. Der Stürmer, der aufgrund von zwei schwerwiegenden Verletzungen bislang nur acht Saisonspiele für Crimmitschau (DEL2) bestritt, soll nach seiner Pause vorerst beim Kooperationspartner in der Oberliga Nord Spielpraxis sammeln.
  • vor 3 Tagen
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen müssen bis Saisonende auf Tim Junge verzichten. Wie der Nord-Oberligist am Freitag mitteilte, hat sich der 21-jährige Verteidiger einen Kahnbeinbruch zugezogen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige