Anzeige
Donnerstag, 9. März 2023

Ramage, DeFazio & Co.: Sieben Spieler verlassen Wild Wings – Zukunft von Lajunen und Indrasis offen, Trivellato und Spornberger bleiben

Kapitän John Ramage ist einer von sieben Spielern, die 2023/24 sicher nicht nach Schwenningen zurückkehren werden.
Foto: IMAGO / Maximilian Koch

Mit den Abschlussgesprächen nach dem Saisonende kommt es zu ersten Veränderungen im Kader der Schwenninger Wild Wings. Keine Fortsetzung ihres Engagements am Neckar gibt es bei Goalie Marvin Cüpper, Kapitän John Ramage und Verteidiger Carl Neill. Auch die Stürmer Florian Elias, Brandon DeFazio, David Ullström und Mitch Wahl kehren nicht nach Schwenningen zurück, wie der Club aus der PENNY DEL am Donnerstagmittag vermeldete. Bei Verteidiger Ville Lajunen und Stürmer Miks Indrasis gibt es noch keine Entscheidung über eine weitere gemeinsame Zukunft zu vermelden, heißt es aus Schwenningen.

„Die Abschlussgespräche waren sehr ehrlich und konstruktiv, was zeigt, wie viel Herzblut jeder im vergangenen Jahr investiert hat. Ich wünsche den Jungs für die Zukunft alles erdenklich Gute“, so Schwenningens Geschäftsführer Sport, Stefan Wagner. Die beiden italienischen Nationalverteidiger Alex Trivellato und Peter Spornberger bleiben unterdessen weiter an Bord. Beide Verträge wurden um ein Jahr verlängert. Trivellato (30) kam in 55 Saisoneinsätzen auf sieben Tore und acht Vorlagen. Spornberger (24) sammelte in 40 Partien vier Assists.


Anzeige
Anzeige

Notizen

  • gestern
  • Die Füchse Duisburg (Oberliga Nord) haben Torhüter Linus Schwarte mit einer Förderlizenz ausgestattet. Der 22-Jährige kann so auch für die Ratinger Ice Aliens spielen.
  • gestern
  • Angreifer Tyler Sheehy (zuletzt bei den Straubing Tigers) wechselt zum slowakischen Erstligist HKM Zvolen.
  • vor 2 Tagen
  • Sebastian Becker wird nach Esbjörn Hofverberg der zweite Assistenztrainer von Head Coach Jussi Tuores bei den Eispiraten Crimmitschau in der DEL2. Zuletzt arbeitete der 33-Jährige als Nachwuchstrainer beim EHC Klostersee.
  • vor 4 Tagen
  • Die Frauen der U16- und U18-Frauen-Nationalmannschaften eröffnen die DEB-Eishockeysaison 2024/25 in Füssen. Von Mittwoch (10. Juli) bis Sonntag (14. Juli) treffen sich beide Teams zu ihren Sommerlehrgängen. Der Lehrgang beider Teams endet am Sonntag mit einem Spiel der beiden Teams gegeneinander.
  • vor 5 Tagen
  • Das Trainerduo bei den onesto Tigers Bayreuth steht. Der Schwede Morgan Persson wird zukünfig als Co-Trainer neben Larry Suarez hinter der Bande des Süd-Oberligisten agieren. Der 49-jährige war bereits u.a. als Head- und Assistant Coach in Schweden, Dänemark oder Frankreich aktiv.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.