Anzeige
Anzeige
Freitag, 21. April 2023

U18-WM in der Schweiz: Klare Pleite zum Auftakt: DEB-Auswahl unterliegt Kanada glatt mit 0:8

DEB-Torhüter Leon Willerscheid hatte zum WM-Auftakt gegen Kanada alle Hände voll zu tun.
Foto: IMAGO / Pius Koller

Die deutsche U18-Nationalmannschaft musste in ihrem ersten Gruppenspiel bei der U18-Weltmeisterschaft in der Schweiz am Freitagnachmittag eine klare 0:8-Niederlage gegen Kanada hinnehmen. Viermal schlugen die Ahornblätter in Überzahl zu, viermal klingelte es bei gleicher Spielerzahl im Kasten von Leon Willerscheid, der trotz der klaren Niederlage noch starle 42 Paraden ablieferte!

U18-Bundestrainer Alexander Dück sagte zur glatten Auftaktpleite: „Wir müssen jetzt auch weiterhin an uns glauben und im nächsten Spiel versuchen, unser Konzept und unsere Struktur über 60 Minuten zu halten, geduldig zu bleiben und dann unsere Chancen zu nutzen.“
 
Verteidiger Edwin Tropmann ergänzte: „Wir müssen am Anfang der Partie die Fehler unterlassen, schauen, dass wir besser ins Spiel kommen und die Scheibe schneller hinten rauskriegen. So bekommen wir dann auch unsere Chancen, das haben wir ja jetzt gegen die Kanadier gesehen. Wir werden definitiv daran arbeiten, weniger Strafzeiten zu erhalten.“

Das Team um U18-Bundestrainer Alexander Dück trifft im nächsten Vorrundenspiel der Gruppe A am Samstag auf Tschechien; Spielbeginn ist um 17.00 Uhr.

Das Spiel im Stenogramm: (1 Einträge)

 

Notizen

  • gestern
  • Marco Sturm ist mit seinen Ontario Reign aus den Playoffs in der AHL ausgeschieden. Sein Team verlor auch Spiel 3 der Best-of-five-Serie (Finale Pacific Division) gegen gegen die Coachella Valley Firebirds, diesmal mit 2:3.
  • vor 3 Tagen
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) entlassen und durch Bo Subr ersetzt.
  • vor 6 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
  • vor 6 Tagen
  • Rangers-Kapitän Jacob Trouba hat den Mark Messier NHL Leadership Award erhalten. Dieser geht an den Spieler mit den größten Führungsqualitäten für eine Mannschaft, auf und abseits des Eises. Mit der Auszeichnung wird auch sein Einsatz für die Rangers-Community gewürdigt.
  • vor 11 Tagen
  • Red Bull Salzburg hat am Freitagvormittag bestätigt, dass U20-Nationalspieler Philipp Sinn, der 2022/23 bereits zwei DEL-Spiele für München absolviert hat, in Salzburg bleibt. Er absolvierte 49 Spiele für den österreichischen Meister (zehn Punkte) und spielte auch neunmal für die Hockey Juniors.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige