Anzeige
Anzeige
Sonntag, 28. Mai 2023

Erste WM-Medaille überhaupt 4:3 nach Verlängerung gegen die USA: Lettland holt sensationell Bronze

Kaspars Daugavins mit der Bronzemedaille und der Trophäe für Platz 3 bei der WM.

imago images/Newspix24/Kalle Parkkinen

Platz drei bei der Eishockey-Weltmeisterschaft geht sensationell an Lettland. Der Co-Gastgeber gewann am Sonntagnachmittag durch ein 4:3 nach Verlängerung die Bronzemedaille. Es ist das erste Mal überhaupt, dass sich Lettland eine Medaille gesichert hat.

Ihre besten bisherigen Platzierungen waren ein siebter Platz bei ihrem A-WM-Debüt 1997 sowie 2004 und 2009. Zwischen 1947 und 1992 war Lettland als Teil der Sowjetunion kein eigenständiges Mitglied des Eishockeyweltverbandes IIHF und musste ab 1993 erst in der C-WM beginnen.

Den damit erneut glücklosen Amerikanern ging es wie am Vortag beim 3:4 nach Verlängerung gegen die deutsche Mannschaft. Der Lette Kristians Rubins glich spät zum 3:3 aus – wenn auch nicht so spät wie beim 3:3 im Halbfinale durch Marcel Noebels. Das Tor fiel in der 55. Minute. In der Verlängerung war es dann erneut Rubins, Kaspars Daugavins der in der vergangenen Spielzeit für die Iserlohn Roosters spielte, hatte den Puck ins Drittel gebracht.

Der Amerikaner Rocco Grimaldi setzte sich mit zwei Treffern mit nun 14 Punkten alleine an die Spitze der Scorerwertung und überholte den Tschechen Dominik Kubalik. Grimaldi hat das Turnier mit sieben Toren und sieben Vorlagen beendet.


Notizen

  • vor 11 Stunden
  • Die Stuttgart Rebels (Oberliga Süd) haben Goalie Keanu Salmik verpflichtet. Der 18-Jährige gehörte zuletzt zum Kader des ESV Kaufbeuren und hat für Freiburg (vier Einsätze in der DEL2) sowie Lindau (drei Oberliga-Partien) bereits erste Erfahrungen im Profibereich gesammelt.
  • vor 18 Stunden
  • Der 31-jährige Verteidiger Alexander De Los Rios (EHC Freiburg/DEL2) hat sich nach seiner überstandenen Oberkörperverletzung aus der vergangenen Saison im Sommertraining einen Achillessehnenriss zugezogen und wird daher mehrere Monate ausfallen.
  • gestern
  • Der kanadische Stürmer Josh MacDonald verlässt die DEL2 nach drei Spielzeiten (zwei für Ravensburg samt Meistertitel, eine für Krefeld) wieder und schließt sich den Cardiff Devils in der EIHL an.
  • vor 3 Tagen
  • Der neue Assistenztrainer der Augsburger Panther heißt Thomas Dolak (Eishockey NEWS berichtete in Print vorab). Dolak war zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG, nun verstärkt er das Trainerteam der Fuggerstädter um Ted Dent, Dennis Endras und Simon Sengele.
  • vor 3 Tagen
  • Die Tölzer Löwen (Oberliga Süd) kooperieren künftig mit dem EHC Klostersee (Bayernliga). Der junge Tölzer Schlussmann Joshua Baron (21) erhält dabei eine Förderlizenz und soll als Nummer eins in Grafing Spielpraxis sammeln.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige