Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 13. September 2023

Pätzold: „Hatten einen Plan mit Nico“ U18-Nationaltorhüter Nico Pertuch wechselt aus Landshut nach Ingolstadt

Nico Pertuch wechselt von Landshut nach Ingolstadt.
Foto: IMAGO/Nordphoto/Hafner

U18-Nationaltorhüter Nico Pertuch wechselt vom EV Landshut zum ERC Ingolstadt, wo er einen Dreijahresvertrag erhält. Das teilten beide Clubs am Mittwochnachmittag mit. Beim DEL2-Club standen mit Sebastian Vogl (37) und Jonas Langmann (31) zwei erfahrene Torhüter vor ihm, hinzu kommt Philipp Dietl (19).

„Nach den Erfahrungen der vergangenen Playoffs wollten wir auf Nummer sicher gehen und uns auf der Torhüter-Position noch breiter aufstellen“, wird Ingolstadts Spordirektor Tim Regan in der Pressemitteilung zitiert. Im Finale gegen München war mit Jonas Stettmer (mittlerweile Berlin/Weißwasser) sogar die Nummer drei zum Einsatz gekommen, da die beiden Stammgoalies Michael Garteig und Kevin Reich verletzt waren. Auch Reich hat den Club in Richtung Iserlohn verlassen. „Wenn sich dann die Möglichkeit ergibt, den aktuellen U18-Nationaltorhüter zu verpflichten, ist das eine Gelegenheit, die wir ergreifen wollten“, so Regan weiter.

„Wir hatten einen klaren Plan mit Nico und haben im Sommer alle seine Wünsche erfüllt. Dazu gehörte vor allem seine Förderlizenz für Passau, durch die er viele Erfahrungen im Seniorenbereich gemacht hätte“, wird Landshuts Torwarttrainer Dimitri Pätzold in deren Mitteilung zitiert. „Dies wäre nach einem sehr trainingsintensiven Jahr für seine Entwicklung sehr wichtig gewesen. Durch den Wechsel von Jonas Langmann zu uns hat er nun weniger Chancen gesehen, bei uns in der DEL2 Spielpraxis zu sammeln. Deshalb haben wir ihm nochmals in mehreren Gesprächen aufgezeigt, was wir langfristig mit ihm vorhaben. Es ist schade, dass er sich nun für einen anderen Weg entschieden hat, auch weil ich persönlich viel Zeit abseits des normalen Trainings investiert habe.“

Das Quartett in Ingolstadt bilden nun Michael Garteig und Neuzugang Devin Williams (kam aus Regensburg) sowie die beiden Youngsters Lukas Schulte und Pertuch. „Im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit unserem DEL2-Kooperationspartner Ravensburg, Oberligist Bayreuth sowie mit unserer eigenen DNL-Mannschaft haben wir dadurch an Flexibilität gewonnen und können allen Goalies genug Eiszeit in Aussicht stellen.“

Pertuch, der in Landshut geboren und dort sämtliche Nachwuchsteams durchlaufen hat, stand bisher in sieben DEL2-Spielen für seinen Heimatverein zwischen den Pfosten. Sein Debüt in der zweithöchsten deutschen Liga feierte er bereits im Alter von 16 Jahren. Im vergangenen April hütete der 1,88 Meter große Schlussmann bei der U18-Weltmeisterschaft das Gehäuse in drei Partien und hatte mit einer Fangquote von über 90 Prozent die mit Abstand besten Statistiken des deutschen Torhüter-Trios. Für die Straubing Tigers war er in der vergangenen Spielzeit außerdem per Förderlizenz in der PENNY DEL spielberechtigt.


Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • NHL am Sonntag: St. Louis - Seattle 4:1 (Philipp Grubauer als Backup auf der Bank bei den Kraken), Vegas - Colorado 4:3 n.V., Chicago - Carolina 2:4 (Lukas Reichel mit einer Vorlage für die Blackhawks), Calgary - Arizona 6:5.
  • vor 17 Stunden
  • Bei der Frauen-WM in Utica (USA) hat sich Finnland die Bronzemedaille gesichert. Im Spiel um Platz 3 bezwangen die Finninnen den Vorjahresdritten Tschechien erst im Penalty-Schießen mit 3:2 (0:0, 2:1, 0:1, 0:0, 1:0). Für Finnland ist es der erste Medaillengewinn seit dem dritten Platz 2021.
  • vor 19 Stunden
  • Das Trainer-Duo in Bad Nauheim steht. Wie der DEL2-Club am Sonntag bekanntgab, wird Marc Vorderbrüggen der neue Assistent von Adam Mitchell. In der DEL2 sammelte Vorderbrüggen bereits bei den Ravensburg Towerstars und den Bayreuth Tigers Erfahrungen hinter der Bande.
  • gestern
  • Zum Auftakt der U18-Weltmeisterschaft Division I, Gruppe A in Dänemark feierte die DEB-Auswahl einen 3:2-Sieg gegen Österreich (0:1, 1:1, 2:0). Torschützen auf deutscher Seite waren Tobias Schwarz, David Lewandowski und Lenny Boos. Bereits am Montag trifft die deutsche U18 in Spiel 2 auf Ungarn.
  • gestern
  • Süd-Oberligist EC Peiting hat die Vetragsverlängerung von Angreifer Thomas Heger (zuletzt 51 Punkte in 42 Matches) sowie die Verpflichtung von Defender Felix Linden vom Ligakonkurrenten SC Riessersee vermeldet. Verabschiedet wurden die Verteidiger Andreas Feuerecker und Sean Morgan.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige