Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 27. September 2023

Neue Aufgabe beim Verband: Ronja Jenike wird Development Coach für die DEB-Frauenteams

Ronja Jenike, ehemalige Eishockey-Nationalspielern.
Foto: City-Press

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) arbeitet ab sofort mit der ehemaligen Nationalspielerin Ronja Jenike zusammen. Die studierte Sportwissenschaftlerin wird beim Verband ein umfangreiches Aufgabengebiet im Bereich des Fraueneishockeys übernehmen. Die allgemeine Weiterentwicklung der weiblichen DEB-Teams und die Konzeptionierung der Nachwuchsförderung und Recruiting liegen hierbei in ihrer Verantwortung. Somit fungiert die 33-Jährige als Bindeglied zwischen Nachwuchs- und Frauen-Bereich.
 
Ronja Jenike ist bereits seit einigen Jahren immer wieder als Assistenztrainerin für den DEB im Einsatz und ist deshalb mit den Strukturen des Fraueneishockeys im Deutschen Eishockey-Bund e.V. vertraut. DEB-Sportdirektor Christian Künast erklärt: „Mit Ronja haben wir eine ehemalige verdiente Nationalspielerin zur Weiterentwicklung des Fraueneishockeys für uns gewonnen. Sie wird uns in allen Bereichen bei der Förderung der DEB-Frauenteams eine Hilfe sein und auch als wichtiges Bindeglied zwischen den Teams und dem Verband fungieren.“
 
Ronja Jenike selbst sagt zu ihrer neuen Aufgabe: „Ich hoffe, den Verband und somit auch die Spielerinnen der Nationalmannschaften bestmöglich zu unterstützen und den Ausbau und die Weiterentwicklung des Fraueneishockeys in Deutschland weiter vorantreiben zu können.“


Notizen

  • vor 24 Minuten
  • Der 31-jährige Verteidiger Alexander De Los Rios (EHC Freiburg/DEL2) hat sich nach seiner überstandenen Oberkörperverletzung aus der vergangenen Saison im Sommertraining einen Achillessehnenriss zugezogen und wird daher mehrere Monate ausfallen.
  • gestern
  • Der kanadische Stürmer Josh MacDonald verlässt die DEL2 nach drei Spielzeiten (zwei für Ravensburg samt Meistertitel, eine für Krefeld) wieder und schließt sich den Cardiff Devils in der EIHL an.
  • vor 2 Tagen
  • Der neue Assistenztrainer der Augsburger Panther heißt Thomas Dolak (Eishockey NEWS berichtete in Print vorab). Dolak war zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG, nun verstärkt er das Trainerteam der Fuggerstädter um Ted Dent, Dennis Endras und Simon Sengele.
  • vor 3 Tagen
  • Die Tölzer Löwen (Oberliga Süd) kooperieren künftig mit dem EHC Klostersee (Bayernliga). Der junge Tölzer Schlussmann Joshua Baron (21) erhält dabei eine Förderlizenz und soll als Nummer eins in Grafing Spielpraxis sammeln.
  • vor 4 Tagen
  • Als erster Club in der PENNY DEL werden die Eisbären Berlin künftig Spiele mit einem 360°-LED-Bandensystem bestreiten. Ab der kommenden Spielzeit 2024/25 wird die Uber Arena mit rundumlaufenden LED-Banden ausgestattet.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige