Anzeige
Anzeige
Montag, 23. Oktober 2023

18 Punkte aus 13 DEL2-Spielen Krefeld Pinguine stellen Trainer Boris Blank frei – Herbert Hohenberger übernimmt interimsweise

Ab sofort nicht mehr Trainer der Krefeld Pinguine: der ehemalige Publikumsliebling Boris Blank.
Foto: IMAGO/Maximilian Koch

Die Krefeld Pinguine stellen Head Coach Boris Blank mit sofortiger Wirkung frei. Dies gab der Club am Montagmittag bekannt. Aus den ersten 13 DEL2-Spielen holte der Aufstiegskandidat bislang nur 18 Punkte und steht im engen Zweitliga-Klassement auf Platz 10. Am vergangenen Wochenende kassierte der DEL-Absteiger von 2022 zwei Heimniederlagen gegen Ravensburg (1:2) und Schlusslicht Bietigheim (2:3 nach Penalty-Schießen). Interimsweise übernimmt der bisherige Co-Trainer Herbert Hohenberger. Der 54-jährige Österreicher trainierte in Deutschland bislang Hamburg, Halle (beide Oberliga Nord) und Selb (Oberliga Süd und DEL2).

„Die Entscheidung ist uns nicht einfach gefallen, da wir Boris Blank als Menschen und Trainer sehr schätzen. Wir danken ihm für seinen Einsatz und seine harte Arbeit. Die schwachen Ergebnisse und der fehlende Fortschritt in der Gesamtleistung der Mannschaft in den letzten Wochen haben uns jedoch gezeigt, dass eine Veränderung notwendig ist, um die Mannschaft in die richtige Richtung zu lenken. Herbert Hohenberger ist ein erfahrener Trainer und wird das Team kompetent leiten, während wir nach einer langfristigen Lösung suchen“, so der Sportliche Leiter Peter Draisaitl in der Mitteilung der Pinguine.

Der langjährige Erstliga-Profi Blank (45), der insgesamt acht Spielzeiten für den KEV absolvierte und auf dem dritten Platz der ewigen Scorer-, Torschützen-, und Vorlagen-Listen der Pinguine rangiert, war im Dezember 2022 als Co-Trainer nach Krefeld zurückgekehrt. Kurz darauf wurde der gebürtige Kasache zum Head Coach befördert, weil Draisaitl auf die Position des Sportlichen Leiters rückte.


Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Die Rahmenbedingungen der Oberligen für die Saison 2024/25 stehen fest. Beide Staffeln starten am 20. September in die neue Spielzeit. Der Oberliga-Meister steht spätestens am 29. April 2025 fest. Unterbrochen wird die Hauptrunde im November durch die Austragung des Deutschland Cups.
  • vor 2 Tagen
  • Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben sich nach eigenen Angaben „fristgerecht“ noch einmal in der Abwehr verstärkt. Der 20-jährige Thomas Nuss (zuletzt 46 Spiele/neun Punkte für Bayreuth) wurde mit einer Förderlizenz ausgestattet und bleibt bis zum Saisonende bei den Füchsen.
  • vor 2 Tagen
  • NHL-Ergebnisse am Sonntag: New Jersey - Tampa Bay 1:4, Pittsburgh - Philadelphia 7:6, Buffalo - Carolina 3:2 n.P., Chicago - Detroit 2:3 n.V., Columbus - NY Rangers 4:2, Winnipeg - Arizona 4:3 n.V., Anaheim - Nashville 2:4.
  • vor 4 Tagen
  • Der TEV Miesbach hat den Vertrag mit seinem Top-Stürmer Patrick Asselin (36) bis 2026 verlängert - und dies, das bestätigt der TEV auf Nachfrage, ligenunabhängig. Wie berichtet, würde der stark einzuschätzende Bayernligist im Falle der Meisterschaft wohl den Gang in die Oberliga antreten.
  • vor 6 Tagen
  • Marvin Miethke, 32 Jahre alte Stürmer des Oberligisten KSW IceFighters Leipzig, macht nach dieser Saison Schluss. Das gab sein Club bekannt. Miethke spielt seit 2013 für die IceFighters.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige