Anzeige
Anzeige
Dienstag, 14. November 2023

Die NHL am Montag Erfolgreicher Einstand für Trainer Knoblauch: Vier Draisaitl-Punkte bei Edmontons 4:1-Sieg gegen die Islanders – Colorado gewinnt in Seattle

Superstars mit Glücksgefühlen: Kapitän Connor McDavid (links) beendete nach acht torlosen Partie seine Durststrecke, Vier-Punkte-Mann Leon Draisaitl freute sich mit.
Foto: IMAGO/USA TODAY Network/Perry Nelson

Der Einstand von Kris Knoblauch ist geglückt. Im ersten Match unter dem neuen Head Coach setzten sich die Edmonton Oilers in der Nacht zum Dienstag trotz eines frühen Rückstands mit 4:1 gegen die New York Islanders durch. Einen großen Anteil daran hatte Leon Draisaitl, der im ersten Drittel mit einem platzierten Schuss in das lange Eck das zwischenzeitliche 1:1 erzielte und an den drei Toren im Schlussabschnitt (alle in den Special Teams) jeweils als Vorlagengeber beteiligt war. Darüber hinaus beendete Connor McDavid mit dem Treffer zum 3:1 seine Durststrecke, der Kapitän und Megastar Edmontons war zuvor acht Partien in Folge torlos geblieben. Die Oilers sind trotz des zweiten Sieges hintereinander weiterhin das zweitschlechteste Team der National Hockey League.

Im zweiten NHL-Match der Nacht sicherten sich die Colorado Avalanche einen 5:1-Erfolg bei den Seattle Kraken. Nathan MacKinnon war dabei mit drei Assists der beste Punktesammler der Avs, die zuvor nur zwei der jüngsten sieben Spiele gewonnen hatten. Bei den Kraken kam der deutsche Goalie Philipp Grubauer nicht zum Einsatz.

Stefan Wasmer


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Silvan Heiß bleibt beim Deggendorfer SC. Der Verteidiger verlängerte seinen Vertrag beim Süd-Oberligisten gleich um drei Jahre. In der Hauptrunde erzielte der 27-Jährige in dieser Saison ein Tor und bereitete elf Treffer vor.
  • gestern
  • Stürmer Elias Pettersson hat einen langfristigen Vertrag bei den Vancouver Canucks (NHL) unterschrieben. Der neue Kontrakt läuft ab der kommenden Saison und bis 2032, das Jahresgehalt liegt dann bei 11,6 Millionen US-Dollar.
  • gestern
  • Der Disziplinarausschuss der PENNY DEL hat gegen Nicholas B. Jensen (Bremerhaven) und Max Renner (Augsburg) Geldstrafen ausgesprochen. Beide Spieler hatten sich am Freitag nach Drittelende in bereits bestehende Auseinandersetzung eingemischt.
  • gestern
  • Kaufbeurens Stürmer Max Oswald wird nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe beim DEL2-Spiel in Freiburg am Freitag nicht gesperrt. Der Disziplinarausschuss hat das Ermittlungsverfahren eingestellt.
  • vor 3 Tagen
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige