Anzeige
Anzeige
Samstag, 10. Februar 2024

Sportdirektor Salmik: „Passt zu uns wie die Faust aufs Auge" Zweitbester Punkteschnitt der DEL2: Angreifer Eero Elo verlängert vorzeitig beim EHC Freiburg

Produktiv: Der Finne Eero Elo (33) kam Ende November 2023 nach Freiburg und hat seitdem bei 22 DEL2-Einsätzen stolze 31 Scorer-Punkte (14 Tore, 17 Assists) gesammelt.
Foto: IMAGO/DiZ-PiX

Eero Elo hat seinen Vertrag beim EHC Freiburg vorzeitig verlängert. Wie der Tabellenneunte der DEL2 am Samstag mitteilte, wird der finnische Angreifer somit auch in der kommenden Saison 2024/25 das Freiburger Trikot tragen. Elo, zuvor in der Zweiten Liga der Schweiz aktiv, war erst Ende November 2023 zu den Wölfen gekommen und hat seitdem bei 22 Einsätzen stolze 31 Torbeteiligungen (14 Treffer, 17 Assists) verzeichnet. Mit einem Schnitt von 1,41 Punkten pro Partie belegt der 33-jährige Rechtsschütze ligaweit den geteilten zweiten Platz, nur Regensburgs Andrew Yogan (1,62) ist noch besser.

„Eero Elo passt zu uns wie die Faust aufs Auge. Man spürt, dass er und seine Familie mit Freude hier sind und sich auch abseits des Eises in den Verein einbringen wollen“, wird Freiburgs Sportdirektor Peter Salmik in der Pressemitteilung des Clubs zitiert. „Seit er hier ist, hat er seine Qualitäten eindrucksvoll unter Beweis gestellt und unserer Offensive weitere Durchschlagskraft verliehen. Seine Erscheinung auf dem Eis, sein Auftreten und sein hammerharter Schlagschuss sind genau das, was wir in unserer Mannschaft haben möchten. Wir sind sehr stolz, dass wir uns unter zahlreichen Konkurrenten und Angeboten durchsetzen konnten und er sich weiter für unseren Verein entschieden hat.“


Notizen

  • gestern
  • Als erster Club in der PENNY DEL werden die Eisbären Berlin künftig Spiele mit einem 360°-LED-Bandensystem bestreiten. Ab der kommenden Spielzeit 2024/25 wird die Uber Arena mit rundumlaufenden LED-Banden ausgestattet.
  • vor 2 Tagen
  • Sebastian Jones ist neuer Bundestrainer der deutschen U18-Frauen-Nationalmannschaft. Der ehemalige Profi (u. a. für die Kassel Huskies und Iserlohn Roosters aktiv) wird das Team erstmals im kommenden Juli beim Lehrgang in Füssen betreuen.
  • vor 2 Tagen
  • Der US-amerikanische Routinier Andrew Rowe (zuletzt ERC Ingolstadt/PENNY DEL) wechselt zum EC Red Bull Salzburg in die ICE Hockey League.
  • vor 3 Tagen
  • Die Stuttgart Rebels (Oberliga Süd) ernennen Roland Schmid zum neuen Geschäftsführer der Spielbetriebs GmbH. Der 53-jährige Betriebswirt tritt zum 15. Juni die Nachfolge von Jannis Ersel an, der den Rebels weiterhin beratend zur Verfügung steht.
  • vor 3 Tagen
  • Tom Schwarz, bei den Blue Devils Weiden unter Vertrag, besetzt nach dem Aufstieg in die DEL2 eine U21-Stelle.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige