Anzeige
Anzeige
Montag, 12. Februar 2024

Entscheidung gefallen: Iserlohns Torhüter Andreas Jenike ist der Spieler des Monats Januar in der PENNY DEL

Fans und Experten haben Iserlohns Torhüter Andreas Jenike zum „Spieler des Monats Januar“ in der PENNY DEL gewählt.

Foto: City-Press

Andreas Jenike von den Iserlohn Roosters ist der Spieler des Monats Januar in der PENNY DEL. Der 35 Jahre alte Torhüter hatte im Vormonat sechs Siege in neun Spielen eingefahren. Mit starken Fang- und Gegentorwerten trug er maßgeblich zum Aufschwung der Roosters bei, die sich dank der drittbesten Monatsbilanz der Liga vor der anstehenden Crunch Time im Gerangel um den Nicht-Abstieg doch noch mal zurückmeldeten.

Jenike erhielt enormen Zuspruch in der kombinierten Wahl von Fans und eines Experten-Gremiums, das diesmal aus Tom Kühnhackl (Adler Mannheim), Phil Hungerecker (Schwenninger Wild Wings), Ex-Nationalspieler Christoph Gawlik und Manfred Hönel (Berlin-Korrespondent von Eishockey NEWS) bestand. Auch Straubings Verteidiger Marcel Brandt, Schwenningens Stürmer Alexander Karachun, Düsseldorfs Angreifer Brendan O'Donnell sowie Dustin Strahlmeier, Top-Torhüter der Grizzlys Wolfsburg, standen auf der Kandidatenliste.

Die genauen Ergebnisse der Wahl sowie ein Porträt zum Sieger Andreas Jenike finden Sie in der neuen Ausgabe von Eishockey NEWS. Ab sofort im E-Paper und im Online-Shop und ab Dienstag im ausgesuchten Zeitschriftenhandel erhältlich.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Silvan Heiß bleibt beim Deggendorfer SC. Der Verteidiger verlängerte seinen Vertrag beim Süd-Oberligisten gleich um drei Jahre. In der Hauptrunde erzielte der 27-Jährige in dieser Saison ein Tor und bereitete elf Treffer vor.
  • gestern
  • Stürmer Elias Pettersson hat einen langfristigen Vertrag bei den Vancouver Canucks (NHL) unterschrieben. Der neue Kontrakt läuft ab der kommenden Saison und bis 2032, das Jahresgehalt liegt dann bei 11,6 Millionen US-Dollar.
  • gestern
  • Der Disziplinarausschuss der PENNY DEL hat gegen Nicholas B. Jensen (Bremerhaven) und Max Renner (Augsburg) Geldstrafen ausgesprochen. Beide Spieler hatten sich am Freitag nach Drittelende in bereits bestehende Auseinandersetzung eingemischt.
  • gestern
  • Kaufbeurens Stürmer Max Oswald wird nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe beim DEL2-Spiel in Freiburg am Freitag nicht gesperrt. Der Disziplinarausschuss hat das Ermittlungsverfahren eingestellt.
  • vor 3 Tagen
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige