Anzeige
Anzeige
Dienstag, 20. Februar 2024

Teaminterner Top-Scorer Vertrag bis 2026: Charlie Gerard wird auch künftig für die Nürnberg Ice Tigers wirbeln

Charlie Gerard auf der Ehrenrunde nach dem 3:2-Sieg der Nürnberger am Sonntag über Schwenningen.
Foto: IMAGO / Zink

Die Ice Tigers können im Zuge der Personalplanungen für die kommende Saison in der PENNY DEL einen weiteren Erfolg vermelden: Nürnbergs Top-Scorer Charlie Gerard hat seinen Vertrag um zwei weitere Jahre bis 2026 verlängert, wie der Club aus Franken am Dienstagmittag bekannt gab. Der 28-Jährige wechselte im Sommer von den Reading Royals aus der ECHL nach Nürnberg und ist in seiner ersten Saison in Europa mit 14 Toren und 19 Assists (33 Scorer-Punkten) aus bislang 47 Spielen punktbester Spieler der Ice Tigers.

Ice Tigers-Sportdirektor Stefan Ustorf sagt über den Verbleib des Stürmers: „Charlie zeigt in seiner ersten Saison in der DEL, dass er die Qualität besitzt, um ein sehr produktiver Spieler in unserer Liga zu sein. Ich glaube, dass wir noch sehr viel Freude an ihm haben werden. Mit seiner ansteckenden positiven Energie ist Charlie außerdem ein sehr beliebter Spieler in unserer Kabine.“


Notizen

  • vor 48 Minuten
  • Der 31-jährige Verteidiger Alexander De Los Rios (EHC Freiburg/DEL2) hat sich nach seiner überstandenen Oberkörperverletzung aus der vergangenen Saison im Sommertraining einen Achillessehnenriss zugezogen und wird daher mehrere Monate ausfallen.
  • gestern
  • Der kanadische Stürmer Josh MacDonald verlässt die DEL2 nach drei Spielzeiten (zwei für Ravensburg samt Meistertitel, eine für Krefeld) wieder und schließt sich den Cardiff Devils in der EIHL an.
  • vor 2 Tagen
  • Der neue Assistenztrainer der Augsburger Panther heißt Thomas Dolak (Eishockey NEWS berichtete in Print vorab). Dolak war zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG, nun verstärkt er das Trainerteam der Fuggerstädter um Ted Dent, Dennis Endras und Simon Sengele.
  • vor 3 Tagen
  • Die Tölzer Löwen (Oberliga Süd) kooperieren künftig mit dem EHC Klostersee (Bayernliga). Der junge Tölzer Schlussmann Joshua Baron (21) erhält dabei eine Förderlizenz und soll als Nummer eins in Grafing Spielpraxis sammeln.
  • vor 4 Tagen
  • Als erster Club in der PENNY DEL werden die Eisbären Berlin künftig Spiele mit einem 360°-LED-Bandensystem bestreiten. Ab der kommenden Spielzeit 2024/25 wird die Uber Arena mit rundumlaufenden LED-Banden ausgestattet.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige