Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 3. April 2024

Die NHL am Dienstag Peterka-Doppelpack: Buffalo schlägt Washington mit 6:2 – Auch die New York Islanders und Pittsburgh verschärfen das Playoff-Rennen

JJ Peterka bejubelt ein Tor gegen Washington.
Foto: IMAGO/USA TODAY Network

Das Rennen um die Playoff-Plätze in der Eastern Conference bleibt aktuell die Hauptattraktion in der NHL. Am Dienstag meldeten sich Pittsburgh, Buffalo und die New York Islanders zurück. Die Penguins drehten – nach einem 1:3-Rückstand nach 40 Minuten – im Schlussdrittel auf und gewannen bei den New Jersey Devils noch mit 6:3. Sidney Crosby und Evgeni Malkin schnürten jeweils einen Doppelpack. Die New York Islanders setzten sich gegen die Chicago Blackhawks um Lukas Reichel (ohne Scorer-Punkt) knapp mit 2:1 durch.

Die Sabres besiegten – beim 1.000. NHL-Spiel von Jeff Skinner – die Washington Capitals mit 6:2. JJ Peterka markierte die wichtigen Tore zum 2:1 sowie 3:1, erzielte somit den Gamewinner und baute sein Trefferkonto auf 28 aus. Zudem lieferte der ehemalige Münchner eine Vorlage und benötigt nun nur noch einen Zähler für das Erreichen der 50-Punkte-Marke. Buffalo (77) hat nun noch fünf Zähler Rückstand auf den letzten Wildcard-Rang, den aktuell die Capitals (82) besetzen. Dazwischen liegen noch die Islanders (81) und Pittsburgh (79). Und auch die nächsten beiden Matches der Sabres sind gegen direkte Konkurrenten – Philadelphia (83) und Detroit (82)

 

Boston baute derweil die Tabellenführung in der Atlantic Division mit einem 3:0-Erfolg in Nashville aus. Die Bruins erzielten alle Treffer im letzten Drittel. Die Florida Panthers mussten sich zeitgleich mit 3:5 in Montreal geschlagen geben. Tim Stützle (22:44 Minuten Eiszeit, eine Vorlage) und die Ottawa Senators kassierten eine 2:3-Niederlage in Minnesotas Hauptstadt Saint Paul. In internen Duellen der Western Conference waren Anaheim (5:3 in Calgary) und Vegas (6:3 gegen Vancouver) erfolgreich.

Tim Heß

Die Ergebnisse im Überblick (1 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Im Viertelfinale der Frauen-WM in Utica (USA) gewann Kanada 5:1 gegen Schweden, die USA setzten sich mit 10:0 gegen Japan durch. Im Halbfinale am Samstag trifft die USA nun auf Finnland, die Kanadierinnen auf Tschechien. Deutschland kämpft am Samstag (17 Uhr) gegen die Schweiz um Platz 5.
  • gestern
  • Nach dem NHL-Debüt des Verteidigers haben die Arizona Coyotes Maksymilian Szuber wieder in die AHL zu Farmteam Tucson Roadrunners geschickt.
  • gestern
  • Das Viertelfinale der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Utica (USA) findet am Donnerstag, dem 11. April statt. Start der Partie ist 19.38 Uhr (live bei MagentaSport ab 19.30 Uhr), Gegner ist die Mannschaft aus Tschechien.
  • vor 2 Tagen
  • Ergebnisse der Frauen-WM am Montag: Schweiz - Finnland 2:5, USA - Kanada 1:0 n.V..
  • vor 2 Tagen
  • Die NHL-Ergebnisse am Montag: Toronto - Pittsburgh 3:2 n.V., Vancouver - Vegas 4:3.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige