Anzeige
Dienstag, 23. April 2024

Interessante Goalie-Gerüchte aus der PENNY DEL: Hane wechselt von Düsseldorf nach Iserlohn, Quapp neuer Backup bei der DEG, Bitzer ersetzt Brenner in Schwenningen

DEG-Eigengewächs Hendrik Hane verlässt seinen Heimatclub und wechselt als Backup zu den Iserlohn Roosters.

Foto: City-Press

Gerade auf den Torhüter-Positionen in der PENNY DEL ist aktuell viel Bewegung. Im Mittelpunkt vieler Gerüchte steht derzeit die Düsseldorfer EG. Nachdem bekannt geworden war, dass die Rheinländer – vor allem aus finanziellen Gründen – Henrik Haukeland trotz „Rentenvertrag“ abgeben wollen, ist das Torhüterkarussell in Bewegung kommen.

Während die DEG den norwegischen Nationaltorhüter Haukeland offenbar noch nicht von der Gehaltsliste streichen konnte, ist die Backup-Frage geklärt. Denn: Fakt ist, dass Eigengewächs Hendrik Hane nach zuletzt enttäuschenden Jahren eine neue Herausforderung sucht – und diese nun in Iserlohn als zweiter Mann hinter Andreas Jenike gefunden hat. Dies berichteten am Dienstag mehrere Medien, am Mittwoch hat die DEG den Abgang zumindest bestätigt.

Aber auch die Düsseldorfer EG hat nach Informationen von Eishockey NEWS bereits eine neue Nummer zwei – und zwar Nikita Quapp, der zuletzt bei den Eisbären Berlin unter Vertrag stand, aber an die Lausitzer Füchse ausgeliehen war. Gerüchte um die neue Nummer eins in Düsseldorf gibt es unterdessen auch schon, denn einige Insider bestätigten, dass der ehemalige Augsburger Goalie Oliver Roy (früher Augsburg) vor einer Rückkehr aus Fehévár in die PENNY DEL steht. Der Name Roy tauchte zuletzt aber auch bei anderen DEL-Clubs auf. Und wer weiß, vielleicht kehrt Roy ja bei einem Verbleib der Augsburger in der höchsten Liga sogar zu den Schwaben zurück.

Auch in Schwenningen wird es einen Wechsel auf der Torhüter-Position geben. Cody Brenner, der in der abgelaufenen Spielzeit nicht wirklich überzeugen konnte, ist nicht weiter die Nummer zwei hinter Vielspieler Joacim Eriksson. An die Stelle von Brenner rückt der 30-jährige Deutsch-Amerikaner Michael Bitzer, der zuletzt das Tor der Selber Wölfe hütete und nach 37 Hauptrunden-Spielen einen Gegentorschnitt von 2,94 und eine Fangquote von 92,1 Prozent vorweisen konnte.


Anzeige
Anzeige

Notizen

  • gestern
  • Die Füchse Duisburg (Oberliga Nord) haben Torhüter Linus Schwarte mit einer Förderlizenz ausgestattet. Der 22-Jährige kann so auch für die Ratinger Ice Aliens spielen.
  • gestern
  • Angreifer Tyler Sheehy (zuletzt bei den Straubing Tigers) wechselt zum slowakischen Erstligist HKM Zvolen.
  • vor 2 Tagen
  • Sebastian Becker wird nach Esbjörn Hofverberg der zweite Assistenztrainer von Head Coach Jussi Tuores bei den Eispiraten Crimmitschau in der DEL2. Zuletzt arbeitete der 33-Jährige als Nachwuchstrainer beim EHC Klostersee.
  • vor 4 Tagen
  • Die Frauen der U16- und U18-Frauen-Nationalmannschaften eröffnen die DEB-Eishockeysaison 2024/25 in Füssen. Von Mittwoch (10. Juli) bis Sonntag (14. Juli) treffen sich beide Teams zu ihren Sommerlehrgängen. Der Lehrgang beider Teams endet am Sonntag mit einem Spiel der beiden Teams gegeneinander.
  • vor 5 Tagen
  • Das Trainerduo bei den onesto Tigers Bayreuth steht. Der Schwede Morgan Persson wird zukünfig als Co-Trainer neben Larry Suarez hinter der Bande des Süd-Oberligisten agieren. Der 49-jährige war bereits u.a. als Head- und Assistant Coach in Schweden, Dänemark oder Frankreich aktiv.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.