Anzeige
Anzeige
Dienstag, 14. Mai 2024

DEL2-/Oberliga-Personalien Mannes von Dresden nach Duisburg, Raab bleibt in Selb, Kirsch spielt weiterhin für Hannover Scorpions, Kuschel neu in Hamm

Nicklas Mannes wechselt von Dresden nach Duisburg.
Foto: IMAGO/Eibner-Pressefoto/Tobias Baur

(Update: 20.30 Uhr) Mit Philip Kuschel konnten auch die Hammer Eisbären am Dienstag einen weiteren Neuzugang präsentieren. Der Verteidiger wechselt von den Heilbronner Falken aus der Oberliga Süd zu den Eisbären. In der letzten Saison kam Kuschel in insgesamt 54 Spielen auf zwei Tore und acht Vorlagen. Hamms Trainer Casey Fratkin sagt über den Neuzugang: "Philip ist ein Spieler, auf den wir schon länger ein Auge geworfen haben. Er ist ein großer, starker, rechtshändiger Defensivspieler, der schwer zu ersetzen ist. Wir denken, dass er uns sowohl offensiv als auch defensiv helfen wird."

Mit dem 32-jährigen Justin Kirsch meldeten am Dienstag die Hannover Scorpions einen weiteren Spieler der auch künftig für den Club aus der Oberliga Nord aufs Eis gehen wird. Kirsch, der in der Vorsaison aus der DEL2 (Heilbronner Falken) zu den Scorpions stieß, erzielte in der vergangenen Saison (inklusive Playoffs) insgesamt 60 Scorerpunkte (34 Tore und 26 Assists). "Wir freuen uns sehr, dass Justin auch in der kommenden Saison im Scorpions-Kader steht, da er ein ganz wichtiger Spieler ist", so Sportchef Eric Haselbacher.

Verteidiger Nicklas Mannes (25) wechselt unterdessen von den Dresdner Eislöwen in die Oberliga Nord zu den Füchsen Duisburg. Der gebürtige Ratinger bringt die Erfahrung von 331 DEL2-Partien für Bad Nauheim, Bayreuth und Dresden mit und absolvierte auch neun Spiele in der DEL für die Düsseldorfer EG. Vergangene Saison kam er in 46 Spielen (inklusive Relegation) auf sechs Vorlagen.

Verteidiger Moritz Raab bleibt hat seinen Vertrag bei den Selber Wölfen aus der DEL2 um zwei Jahre verlängert. In 52 Spielen kam er auf ein Tor und zehn Vorlagen, in der Relegation auf eine Vorlage in acht Partien.

Die Transfers in der DEL2 im Überblick (14 Einträge)

 

Die Transfers in der Oberliga Nord im Überblick (12 Einträge)

 

Die Transfers in der Oberliga Süd im Überblick (13 Einträge)

 

Notizen

  • gestern
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) entlassen und durch Bo Subr ersetzt.
  • vor 3 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
  • vor 3 Tagen
  • Rangers-Kapitän Jacob Trouba hat den Mark Messier NHL Leadership Award erhalten. Dieser geht an den Spieler mit den größten Führungsqualitäten für eine Mannschaft, auf und abseits des Eises. Mit der Auszeichnung wird auch sein Einsatz für die Rangers-Community gewürdigt.
  • vor 8 Tagen
  • Red Bull Salzburg hat am Freitagvormittag bestätigt, dass U20-Nationalspieler Philipp Sinn, der 2022/23 bereits zwei DEL-Spiele für München absolviert hat, in Salzburg bleibt. Er absolvierte 49 Spiele für den österreichischen Meister (zehn Punkte) und spielte auch neunmal für die Hockey Juniors.
  • vor 8 Tagen
  • Das Gerüst der U23-Perspektivspieler der Augsburger Panther für die kommende Saison steht. Die Verträge der jungen Stürmer Justin Volek, Moritz Elias, Marco Niewollik und Christian Hanke sowie des U23-Verteidigers Leon van der Linde wurden verlängert.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige