Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 15. Mai 2024

Stimmen Sie ab! Fischtown Pinguins und ihr Ex-Trainer Thomas Popiesch für die European Hockey Awards 2024 nominiert

Thomas Popiesch mischte mit den Fischtown Pinguins auch 2023/24 die PENNY DEL auf – am Ende stand Platz eins nach der Hauptrunde und die Vizemeisterschaft zu Buche.
Foto: IMAGO / Zink

Die Alliance of European Hockey Clubs (gegründet 2016, inzwischen bestehend aus 106 Clubs aus 17 europäischen Ländern) hat am Mittwoch die Nominierten für die Fenix Outdoor & Warrior European Hockey Awards im Jahr 2024 vermeldet. Als Trainer des Jahres ist Thomas Popiesch zur Wahl aufgestellt. Der Ex-Coach des deutschen Vizemeisters aus Bremerhaven, der künftig an der Bande der Krefeld Pinguine in der DEL2 stehen wird, führte den Club von der Nordsee nach dem Aufstieg in die Erste Liga 2016 bis zum Hauptrunden-Titel 2023/24. Ein Konkurrent bei der Wahl ist übrigens Geoff Ward – der ehemalige Coach der Adler Mannheim und Bundestrainerassistent arbeitete zuletzt für den Lausanne HC in der Schweiz.

Die Fischtown Pinguins sind im Übrigen auch als bester Club nominiert – nach der genannten ersten Hauptrunden-Meisterschaft in der PENNY DEL als Underdog im Geschäft der Großen. Bei der Wahl müssen sie sich unter anderem gegen den HC Ocelari Trinec durchsetzen, zuletzt viermal in Serie Meister in Tschechien. Zur Abstimmung in den vier Kategorien auf europäischer Ebene (Youngster des Jahres, Club des Jahres, Trainer des Jahres, Karriere-Auszeichnung) geht es hier! Die Fanwahl wird zusätzlich zu den Stimmen eines Expertengremiums über die Wahlsieger entscheiden. Die Gewinner werden am 11. Juni im Rahmen des E.H.C. Awards Dinner in Prag präsentiert.


Notizen

  • gestern
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) entlassen und durch Bo Subr ersetzt.
  • vor 4 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
  • vor 4 Tagen
  • Rangers-Kapitän Jacob Trouba hat den Mark Messier NHL Leadership Award erhalten. Dieser geht an den Spieler mit den größten Führungsqualitäten für eine Mannschaft, auf und abseits des Eises. Mit der Auszeichnung wird auch sein Einsatz für die Rangers-Community gewürdigt.
  • vor 9 Tagen
  • Red Bull Salzburg hat am Freitagvormittag bestätigt, dass U20-Nationalspieler Philipp Sinn, der 2022/23 bereits zwei DEL-Spiele für München absolviert hat, in Salzburg bleibt. Er absolvierte 49 Spiele für den österreichischen Meister (zehn Punkte) und spielte auch neunmal für die Hockey Juniors.
  • vor 9 Tagen
  • Das Gerüst der U23-Perspektivspieler der Augsburger Panther für die kommende Saison steht. Die Verträge der jungen Stürmer Justin Volek, Moritz Elias, Marco Niewollik und Christian Hanke sowie des U23-Verteidigers Leon van der Linde wurden verlängert.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige