Anzeige
Anzeige
Samstag, 8. Juni 2024

Personalien aus den Oberligen Indians halten ihren Top-Scorer Homjakovs, Zweijahresvertrag für Andreas Magg in Peiting, Trappers bestätigen Quartett

Andreas Magg spielt weiter für seinen Ausbildungsclub.
Foto: IMAGO / Nordphoto

Update (12.28 Uhr): Die Tilburg Trappers bestätigen ein Quartett für die neue Saison. Über die Verlängerung der Verteidiger Giovanni Vogelaar und Noah Muller hatte Eishockey NEWS bereits berichtet, zudem bleiben Torhüter Cedric Andree und Stürmer Rene de Hondt. Alle hatten in der vorigen Saison wichtige Rollen im Team des niederländischen Oberligisten, der in der Nordstaffel zu den Spitzenteams gehört. Andree war der Torhüter mit den meisten Einsätzen, de Hondt viertbester Scorer seines Teams.

Edgars Homjakovs bleibt bei den Indians des ECDC Memmingen - und dies laut Clubangaben, ohne das Importkontingent zu belasten. Der 28 Jahre alte Stürmer stammt aus Lettland und werde „zeitnah" den deutschen Pass erhalten. Memmingen steht nach eigenen Angaben bereits vor der Verpflichtung eines Spielers für die dritte Importposition. Er geht bereits in seine sechste Spielzeit in der Oberliga Süd. In der vergangenen Saison war Homjakovs mit 92 Punkten in 56 Partien punktbester Spieler seiner Mannschaft.

Der EC Peiting und Torhüter Andreas Magg haben sich auf einen Vertrag bis 2026 geeinigt. Der 27-Jährige, der den vereinseigenen Nachwuchs durchlief, steht bereits seit 2014/15 im Oberliga-Aufgebot. Zwischenzeitlich spielte er aber mal für je eine Saison bei den Rostock Piranhas und dem HC Landsberg. In der vorigen Saison kam er in 26 Ligaspielen Peitings zum Einsatz und verzeichnete dabei neun Siege. Teammanager Gordon Borberg meint: „Andy hat eine gute Saison gehabt.“ Da zuvor schon Konrad Fiedlers Verbleib per Förderlizenz der Augsburger Panther bekannt wurde, steht fest, dass Peiting weiterhin sein eingespieltes Goalie-Duo haben wird.

Die Transfers in der Oberliga Süd im Überblick (13 Einträge)

 

Die Transfers in der Oberliga Nord im Überblick (12 Einträge)

 

Notizen

  • gestern
  • Der kanadische Stürmer Josh MacDonald verlässt die DEL2 nach drei Spielzeiten (zwei für Ravensburg samt Meistertitel, eine für Krefeld) wieder und schließt sich den Cardiff Devils in der EIHL an.
  • vor 2 Tagen
  • Der neue Assistenztrainer der Augsburger Panther heißt Thomas Dolak (Eishockey NEWS berichtete in Print vorab). Dolak war zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG, nun verstärkt er das Trainerteam der Fuggerstädter um Ted Dent, Dennis Endras und Simon Sengele.
  • vor 3 Tagen
  • Die Tölzer Löwen (Oberliga Süd) kooperieren künftig mit dem EHC Klostersee (Bayernliga). Der junge Tölzer Schlussmann Joshua Baron (21) erhält dabei eine Förderlizenz und soll als Nummer eins in Grafing Spielpraxis sammeln.
  • vor 4 Tagen
  • Als erster Club in der PENNY DEL werden die Eisbären Berlin künftig Spiele mit einem 360°-LED-Bandensystem bestreiten. Ab der kommenden Spielzeit 2024/25 wird die Uber Arena mit rundumlaufenden LED-Banden ausgestattet.
  • vor 5 Tagen
  • Sebastian Jones ist neuer Bundestrainer der deutschen U18-Frauen-Nationalmannschaft. Der ehemalige Profi (u. a. für die Kassel Huskies und Iserlohn Roosters aktiv) wird das Team erstmals im kommenden Juli beim Lehrgang in Füssen betreuen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige