Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 13. Dezember 2012

Paukenschlag: ESV Königsbrunn zieht sein Team aus der Bayernliga zurück

Das vorzeitige Saisonende der Seniorenmannschaft der Königsbrunner Pinguine ist gekommen. "Wir haben keine Meldestärke mehr, um am Ligaspielbetrieb teilnehmen zu können", so die erste Vorsitzende Michaela Königsberger. Zu viele Abgänge hat man seit dem Beginn der Transferperiode hinnehmen müssen. Nach Patrick Zimmermann und Ervin Masek, haben sich auch noch Robert Gebhardt und Alexander Christian in der vergangenen Woche verabschiedet. Das wäre noch zu verkraften gewesen, so die Vorstandschaft. Aber mit Marc Streicher und Alexander Rehle haben zwei weitere Leistungsträger der Pinguin-Mannschaft den Rücken gekehrt. Abschließend hat man dann auch noch für Jungverteidiger Dominic Sams den Pass freigeben müssen. Nun muß man die Mannschaft abmelden, weil man die Bayernliga-Meldestärke von 14 Feldspielern und 1 Goalie nicht mehr vorweisen kann. Auf eigene Junioren kann man leider nicht bauen, weil man die Leistungsträger der Bundesligamannschaft vor drei Jahren zum AEV abgeben musste.

"Wenn es nicht mehr geht, muss man einen Schlussstrich ziehen", so Königsberger. "Mir persönlich tut es sehr leid. Unsere Fans, unsere Betreuer, unsere Mannschaftsführerin Angelika Holzmann und unser Doc Klaus Uhler, haben immer für die Mannschaft alles gegeben. Die verbleibenden Spieler sind weit über ihre Grenzen gegangen und haben für den Verein bis zuletzt gekämpft. Und nun müssen wir das Licht der 1. Mannschaft ausmachen."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Verteidiger Radek Havel (25) – zuletzt beim EHC Freiburg in der DEL2 unter Vertrag — spielt künftig für Piráti Chomutov in der zweiten tschechischen Liga. In 60 Einsätzen für die Breisgauer kam der Defensivspezialist auf elf Scorer-Punkte.
  • gestern
  • Nach insgesamt 289 Pflichtspielen für Heilbronn wird Richard Gelke in der kommenden Saison nicht mehr im Falkenkader stehen. Der 27-jährige Stürmer einigte sich mit den Verantwortlichen auf eine Vertragsauflösung und hat sich für einen Wechsel zu den Selber Wölfen (Oberliga Süd) entschieden.
  • gestern
  • Lubos Velebny hat seinen Vertrag beim EV Füssen (Oberliga Süd) nochmals um ein Jahr verlängert. Der 37-jährige Routinier kam in der Aufstiegssaison zu 35 Einsätzen. Dabei erzielte er 14 Treffer und lieferte 17 Assists.
  • vor 2 Tagen
  • Tobias Fuchs hat seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders (Oberliga Süd) um ein Jahr verlängert. In der Spielzeit 2018/19 kam der 33-jährige Verteidiger zu 54 Einsätzen (ein Tor, 15 Assists). Künftig nicht mehr für Lindau auf dem Eis stehen werden dagegen Martin Wenter und Christian Schmidt.
  • vor 2 Tagen
  • Petteri Kilpivaara und Niels Böttger bleiben als Assistenten von Cheftrainer Brad Gratton den Dresdner Eislöwen (DEL2) treu.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige