Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 11. Dezember 2013

Sechs Debütanten Pielmeier, Wurm, Pfleger, Krupp, Ohmann und Riefers gegen Lettland erstmalig im DEB-Trikot

<p>Philipp Riefers<br/>Foto: City-Press</p>

Philipp Riefers
Foto: City-Press

Mit sechs Neulingen bestreitet Bundestrainer Pat Cortina die Eishockey-Länderspiele am 17. und 18. Dezember gegen Lettland. Insgesamt benannte Cortina 24 Spieler im finalen Kader für die Partien in Herne und Essen.

Zu den sechs Debütanten gehören auch der frisch gewählte Spieler des Monats November, Torhüter Timo Pielmeier, und Kölns Trainersohn Björn Krupp. Außerdem erstmalig mit dabei sein werden Armin Wurm, Marcel Ohmann, Marco Pfleger und Philipp Riefers. Zu den erfahrenen Spielern im Team gehören Patrick Hager (ERC Ingolstadt, 72 Länderspiele), Marcel Müller (Kölner Haie, 57) und Frank Mauer (Adler Mannheim, 45). Nach langer Verletzungspause wieder mit dabei ist Christopher Fischer (Adler Mannheim).

Bis auf Daryl Boyle, Garret Festerling, Florian Kettemer und Alexander Weiß sind alle Spieler 25 Jahre oder jünger.

"Ich denke wir haben eine gute Mischung aus jungen talentierten und bereits erfahrenen Spielern gefunden. Wir werden ein guter Gegner für Lettland sein", sagt Bundestrainer Pat Cortina.

Für Essen am 18. Dezember gibt es noch Tickets in allen Kategorien, für Herne am 17. Dezember sind nur noch Stehplatztickets verfügbar.

DER DEB-KADER
Tor:
Timo Pielmeier (Ingolstadt), Felix Brückmann (Mannheim);
Abwehr: Sinan Akdag (Krefeld), Daryl Boyle (Augsburg), Christopher Fischer (Mannheim), Florian Kettemer (Mannheim), Björn Kurpp (Köln), Denis Reul (Mannheim), Tim Schüle (Nürnberg), Armin Wurm (Wolfsburg);
Angriff: Gerrit Fauser (Wolfsburg), Garret Festerling (Hamburg), Jerome Flaake (Hamburg), Patrick Hager (Ingolstadt), Frank Mauer (Mannheim), Marcel Müller (Köln), Alexander Oblinger (Ingolstadt), Marcel Ohmann (Köln), Thomas Oppenheimer (Hamburg), Marco Pfleger (Nürnberg), Matthias Plachta (Mannheim), Philipp Riefers (Köln), Alexander Weiß (Köln), David Wolf (Hamburg)


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Oberliga-Aufsteiger EV Füssen hat die ersten Neuzugänge bestätigt. Dejan Vogl (28) kommt vom HC Landsberg, wo er vergangene Saison in 50 Partien auf 18 Tore und 32 Vorlagen kam. Martin Guth (27) wechselt von Sonthofen an den Kobelhang und verbuchte 2018/19 in 50 Spielen 14 Treffer und 16 Assists.
  • vor einer Stunde
  • Dominik Müller spielt weiter für Süd-Oberligist Selb. Der deutsch-tschechische Verteidiger wird damit in seine dritte Saison für die Wölfe gehen. 2018/19 kam der 26-Jährige in 40 Spielen auf vier Tore und 17 Vorlagen.
  • vor 3 Stunden
  • Oberligist Leipzig hat den Vertrag mit Antti Paavilainen verlängert. Der 25-jährige Finne geht damit in seine dritte Saison bei den IceFighters. In der vergangenen Spielzeit war der Stürmer mit 61 Punkten der erfolgreichste Scorer von Leipzig.
  • vor 4 Stunden
  • Auch in der DEL haben alle 14 Clubs ihre Unterlagen für die Lizenzprüfung abgegeben. Zudem nimmt DEL2-Club Frankfurt als potenzieller Nachrücker am Verfahren teil, das bis Ende Juni abgeschlossen sein soll. Im Anschluss werde der neue Spielplan veröffentlicht, teilte die Liga am Samstag mit.
  • vor 5 Stunden
  • Alle sportlich qualifizierten Clubs der DEL2 inklusive Aufsteiger Landshut haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren eingereicht. Das gab die Liga am Samstag bekannt. Das Lizenzprüfungsverfahren soll bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige