Anzeige
Anzeige
Montag, 12. Mai 2014

Überraschung Trainer Dan Ratushny löst seinen Vertrag in Straubing auf

<p>Trainer Dan Ratushny hat seinen Vertrag in Straubing aufgelöst. Foto: City-Press</p>

Trainer Dan Ratushny hat seinen Vertrag in Straubing aufgelöst. Foto: City-Press

Überraschende Nachricht aus dem Lager der Straubing Tigers: Dan Ratushny ist nicht mehr Cheftrainer des DEL-Clubs aus Niederbayern. Der Kanadier hatte am Wochenende um Auflösung seines eigentlich noch bis 2015 laufenden Kontraktes gebeten und diesem Wunsch ist der Club nachgekommen. "Dan Ratushny hat sportlich eine neue Herausforderung gefunden und uns gebeten, ihm diese Chance zu ermöglichen. Dem sind wir nachgekommen", sagte Manager Jason Dunham in einer ersten Stellungnahme des Clubs.

Nach Informationen mehrerer Medien wird Dan Ratushny neuer Cheftrainer in Salzburg und tritt dort die Nachfolge von Don Jackson an, der künftig beim EHC Red Bull München arbeiten wird.

Der 43-jährige Kanadier übernahm in der Saison 2011/12 die Straubing Tigers, führte sie in jenem Jahr auf Platz sechs nach der Vorrunde und anschließend bis ins Playoff-Halbfinale. Aufgrund dieses herausragenden Erfolges wurde Ratushny 2012 auch zum "Trainer des Jahres" in der DEL gewählt. Auch im Folgejahr schaffte Ratushny mit den Tigers erneut den Einzug ins Playoff-Viertelfinale, wo die Mannschaft dann an Köln gescheitert ist. In der abgelaufenen Spielzeit belegten die Straubing Tigers unter Ratushny Platz zwölf und verpassten damit die Playoffs.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Stunden
  • Verteidiger Radek Havel (25) – zuletzt beim EHC Freiburg in der DEL2 unter Vertrag — spielt künftig für Piráti Chomutov in der zweiten tschechischen Liga. In 60 Einsätzen für die Breisgauer kam der Defensivspezialist auf elf Scorer-Punkte.
  • gestern
  • Nach insgesamt 289 Pflichtspielen für Heilbronn wird Richard Gelke in der kommenden Saison nicht mehr im Falkenkader stehen. Der 27-jährige Stürmer einigte sich mit den Verantwortlichen auf eine Vertragsauflösung und hat sich für einen Wechsel zu den Selber Wölfen (Oberliga Süd) entschieden.
  • gestern
  • Lubos Velebny hat seinen Vertrag beim EV Füssen (Oberliga Süd) nochmals um ein Jahr verlängert. Der 37-jährige Routinier kam in der Aufstiegssaison zu 35 Einsätzen. Dabei erzielte er 14 Treffer und lieferte 17 Assists.
  • vor 2 Tagen
  • Tobias Fuchs hat seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders (Oberliga Süd) um ein Jahr verlängert. In der Spielzeit 2018/19 kam der 33-jährige Verteidiger zu 54 Einsätzen (ein Tor, 15 Assists). Künftig nicht mehr für Lindau auf dem Eis stehen werden dagegen Martin Wenter und Christian Schmidt.
  • vor 3 Tagen
  • Petteri Kilpivaara und Niels Böttger bleiben als Assistenten von Cheftrainer Brad Gratton den Dresdner Eislöwen (DEL2) treu.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige