Dienstag, 29. Juli 2014

Erste TV-Termine stehen fest ServusTV startet am 12. September mit dem Top-Spiel Mannheim gegen Ingolstadt

<p>Am ersten Spieltag der neuen DEL-Saison zeigt ServusTV am 12. September die Partie zwischen Mannheim und Ingolstadt. Foto: City-Press</p>

Am ersten Spieltag der neuen DEL-Saison zeigt ServusTV am 12. September die Partie zwischen Mannheim und Ingolstadt. Foto: City-Press

Die Medienpartner der Deutschen Eishockey Liga (DEL), ServusTV und LAOLA1.tv, haben die ersten 16 Live-Übertragungen der am 12. September beginnenden 21. DEL-Saison ausgewählt. Demnach werden bis zur Länderspielpause (ab 2. November) neun Partien im frei empfangbaren Fernsehen bei ServusTV und sieben Partien im Internet bei LAOLA1.tv ausgestrahlt.

Auffällig dabei: Während in der Vorsaison zu Beginn jeder Club zumindest einmal im Free-TV zu sehen war, hat man in dieser Spielzeit offenbar einen anderen Schlüssel gewählt. In den ersten Wochen sind lediglich die Clubs aus Mannheim (gleich zweifach), Berlin (2), Düsseldorf, Hamburg, Augsburg, Schwenningen und Köln im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen.

Übertragungszeiten: Wie in der Vorsaison überträgt ServusTV während der Hauptrunde jeweils wöchentlich eine Sonntags-Partie live (17.45 Uhr) und LAOLA1.tv ein Freitags-Spiel (19.30 Uhr ). Eine Ausnahme bildet das Auftakt-Wochenende, an dem ServusTV sowohl am Freitag als auch am Sonntag jeweils eine Begegnung live überträgt. Den Auftakt macht das Duell der Adler Mannheim gegen Meister ERC Ingolstadt (12. September/19.30 Uhr). Am Sonntag berichtet ServusTV dann von der Partie der Düsseldorfer EG gegen die Hamburg Freezers (17.45 Uhr). Erstmals live streamt LAOLA1.tv eine DEL-Begegnung der neuen Saison am 19. September (19.30), wenn die Krefeld Pinguine RedBull München empfangen.


Die ersten Begegnungen im Überblick:

Fr., 12.9., ServusTV (19.30): Mannheim - Ingolstadt
So., 14.9., ServusTV (17.45): Düsseldorf - Hamburg
Fr., 19.9., LAOlA1.tv (19.30): Krefeld - München
So., 21.9., ServusTV (17.45): Hamburg - Köln
Fr., 26.9., LAOLA1.tv (19.30): Mannheim - Köln
So., 28.9., ServusTV (17.45): Berlin - Mannheim
Fr., 03.10., LAOLA1.tv (19.30): München - Berlin
So., 05.10., ServusTV (17.45): Augsburg - Köln
Fr., 10.10., LAOLA1.tv (19.30): Köln - Krefeld
So., 12.10., ServusTV (17.45): Schwenningen - Mannheim
Fr., 17.10., LAOLA1.tv (19.30): Köln - Berlin
So., 19.10., ServusTV (17.45): Köln - Ingolstad
Fr., 24.10., LAOLA1.tv (19.30): Hamburg - Mannheim
So., 26.10., ServusTV (17.45): Mannheim - Krefeld
Fr., 31.10., LAOLA1.tv (19.30): Straubing - Berlin
So., 02.11., ServusTV (17.45): Berlin - München



Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Das heutige DEL2-Spiel zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Bietigheim Steelers musste aufgrund logistischer Probleme bei der Anreise der Gäste aus Bietigheim abgesagt werden. Inwieweit es ein Nachholspiel gibt oder eine Spielwertung erfolgen muss, wird noch geklärt.
  • gestern
  • Lukas Pozivil, mit drei Toren und 17 Vorlagen einer der Eckpfeiler in der Abwehr der Selber Wölfe, hat seinen Vertrag beim Club aus der Oberliga Süd vozeitig um ein Jahr verlängert. „Ich bin sehr zufrieden, also warum soll ich wechseln“, sagte der Verteidiger.
  • gestern
  • Sam Povorozniouk ist ab sofort für die Kassel Huskies in der DEL2 spielberechtigt. Der US-Boy, Neuzugang vom finnischen Erstligisten Vaasan Sport, war zuvor noch wegen einer Sperre in der finnischen Liiga nicht spielberechtigt. Nun wurde die Sperre jedoch verkürzt.
  • gestern
  • Roman Pfennings (24) hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians verlängert. In den bisherigen 39 Spielen kommt er auf 29 Scorer-Punkte, davon zehn Tore und 19 Vorlagen
  • vor 2 Tagen
  • Thomas Gauch (19) bleibt eine weitere Saison bei den Moskitos Essen. In 37 Spielen kam er auf sechs Vorlagen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.