Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 31. Juli 2014

Eisbären hoffen auf deutschen Pass für neuen Stürmer Pohl

<p>Petr Pohl<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Petr Pohl
Foto: City-Press

Die Eisbären Berlin können auf eine Einbürgerung ihres tschechischen Neuzugangs Petr Pohl hoffen. Den Antrag hat der Stürmer bereits eingereicht, wie die BILD und die BZ am Donnerstag berichteten. "Mein Großvater hat deutsche Wurzeln", wurde der Stürmer zitiert. Manager Peter John Lee: "Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn Petr schon zu Saisonbeginn den Pass bekäme." Sollte es bis zum ersten Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga am 12. September nicht mit einem deutschen Pass klappen, bekommt Pohl eine Ausländerlizenz.

Die Eisbären haben derzeit neun von elf möglichen Lizenzen an ausländische Spieler vergeben, neun davon dürfen in einem Spiel eingesetzt werden. Der 27-jährige Pohl wechselte in diesem Sommer vom HC Karlsbad zum DEL-Rekordmeister. Diese sind Torhüter Petri Vehanen (Finnland), die Verteidiger James Sharrow, Casey Borer (beide USA) und Alex Trivellato (Italien) sowie die Angreifer Mark Bell, Julian Talbot, Matthew Foy (alle Kanada), Barry Tallackson (USA) und Pohl (Tschechien).

Michael Lachmann


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Der langjährige DEL-Verteidiger Niki Goc hat seinen Vertrag bei den Bietigheim Steelers verlängert. Das gab der Club aus der DEL2 am Montag bekannt. In der abgelaufenen Spielzeit kam der Kapitän der Steelers in 52 Spielen auf elf Vorlagen.
  • vor 10 Stunden
  • Die Fischtown Pinguins Bremerhaven (DEL) haben Verteidiger Tom Horschel von DEL2-Club Tölzer Löwen verpflichtet. Der 21-Jährige gab in der abgelaufenen Spielzeit in 55 Spielen zehn Assists.
  • vor 11 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg aus der Oberliga Süd haben mit Stürmer Tomas Schwamberger den ersten Neuzugang bekanntgegeben. Der 19-Jährige Tscheche, der auch einen deutschen Pass besitzt, absolvierte in der abgelaufenen Saison 44 für die U19 von Sparta Prag, erzielte dabei 29 Tore und gab 29 Vorlagen.
  • gestern
  • Parallel zur deutschen Niederlage gegen die USA fertigt Tschechien in der WM-Gruppe B in Bratislava die weiterhin punktlosen Österreicher mit 8:0 (2:0, 3:0, 3:0) ab. Michal Repik trifft dabei doppelt, und Radek Faksa, Defender Jan Kolar sowie Dominik Kubalik verbuchen jeweils drei Scorer-Punkte.
  • gestern
  • Die Krefeld Pinguine haben mit den Löwen Frankfurt einen neuen Kooperationspartner in der DEL2. Dies gaben beide Clubs am Sonntag bekannt. Welche Spieler in welcher Kombination lizensiert werden, soll sich erst Anfang September entscheiden.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige