Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 25. September 2014

Einstand mißglückt KHL: Petri Matikainen kann Slovans Misere nicht beheben - Zagrebs Brust glänzt mit 43 Saves

<p>Bärenstarke Leistung: Barry Brust sichert mit 43 Saves den 4:1-Erfolg Zagrebs in Bratislava<br/>Foto: Schindler<br/></p>

Bärenstarke Leistung: Barry Brust sichert mit 43 Saves den 4:1-Erfolg Zagrebs in Bratislava
Foto: Schindler

Das hatte sich der finnische Coach Petri Matikainen auch sicher anders vorgestellt. Mit 1:4 unterlag sein neues Team Slovan Bratislava gegen Medvescak Zagreb und rutschte mit der vierten Heimniederlage in Folge aus den Playoff-Rängen der Western Conference. Trotz drückender Überlegenheit im ersten Drittel (16:3 Schüsse) und zu Beginn des zweiten Abschnitts konnte Matikainens Team nur einmal den überragenden Barry Brust im Tor Zagrebs überwinden. Der Kanadier wehrte insgesamt 43 Schüsse ab und hielt sein Team im Spiel, die durch einen Doppelpack von Brandon Segal sowie Treffern von Pascal Pelletier und Patrick Bjorkstrand zum dritten Saisonsieg kamen und sich damit im Westen mit neun Zählern auf Rang elf verbesserten.

Ergebnisse aus Europa vom 24. September (1 Einträge)

 


In der Western Conference führt SKA St. Petersburg unter Trainer Vyacheslav Bykov mit einer makellosen Bilanz die Tabelle an: acht Spiele, acht Siege, 24 Punkte. Großen Anteil hat dabei Superstar Ilya Kovalchuk, der mit 15 Punkten, darunter elf Toren, auch die Top-Scorerwertung der KHL anführt. Dicht gefolgt von CSKA Moskau, das 21 Punkte aus acht Partien sammeln konnte.

In der Eastern Conference führt Titelverteidiger Metallurg Magnitogorsk mit 23 Zählern aus neun Partien die Tabelle an, auch dank des russichen Nationaltorhüters Vasily Koshechkin, der mit einem Gegentorschnitt von 1,0 und einer Fangquote von 96,2 Prozent aufwarten kann. Auf Platz zwei im Osten rangiert Avangard Omsk mit 20 Zählern.

Live in TV und Internet vom 25. bis 28. September (4 Einträge)

 

Bilder aus Europa (4 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Kai Wissmann wird den Eisbären Berlin (DEL) aufgrund einer Fingerfraktur voraussichtlich erneut für sechs Wochen fehlen. Ob eine Operation notwendig ist, wird in den kommenden Tagen entschieden.
  • gestern
  • Bei den Höchstadt Alligators gibt Routinier Daniel Sikorski sein Comeback. Der 40-jährige Verteidiger beendete ursprünglich vergangene Saison beim Bayernligisten EV Pegnitz seine Karriere. Nun kehrt Sikorski zunächst via Tryout beim Süd-Oberligisten auf das Eis zurück.
  • gestern
  • Nach den ersten beiden DEL-Spielen der Woche gab es ein Verfahren gegen Adam Payerl (Augsburg) aus dem Spiel gegen die Kölner Haie, welches, wie die DEL mitteilt, eingestellt wurde. Payerl ist jedoch wegen seiner dritten Disziplinarstrafe automatisch für das Spiel gegen die Düsseldorfer EG gesperrt.
  • gestern
  • Sean Morgan verlässt den ERC Sonthofen. Der Tabellenvorletzte der Oberliga Süd hat dem Wunsch des 23-jährigen Verteidigers nach einer Vertragsauflösung entsprochen. Morgan verbuchte in der laufenden Oberliga-Saison bei neun Einsätzen zwei Assists.
  • vor 2 Tagen
  • Oberligist Moskitos Essen hat Stürmer Nicholas Miglio unter Vertrag genommen und zunächst mit einem Tryout-Vertrag ausgestattet. Der US-Amerikaner spielte in dieser Saison schon in der Oberliga Süd in Selb und kam dort in in sieben Spielen auf acht Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige