Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 6. März 2019

Kontingent-Doppelpack Heilbronn hält die beiden Leistungsträger Derek Damon und Greg Gibson

Derek Damon bleibt bei den Heilbronner Falken.
Foto: Thorwartl

Die Heilbronner Falken aus der DEL2 haben die ersten beiden Kontingentstellen für die kommende Spielzeit 2019/2020 besetzt. Die Stürmer Derek Damon und Greg Gibson unterzeichneten einen Vertrag für eine weitere Saison bei den Heilbronner Falken. Der 38-jährige Derek Damon wechselte vor der Saison aus Dänemark nach Heilbronn. Der Kapitän bestritt alle 52 Hauptrundenspiele und erzielte hierbei 63 Scorerpunkte (18 Tore, 45 Assists). In der ligainternen Scorerwertung belegte er den achten Platz.

Ebenfalls von SønderjyskE aus Dänemark wechselte der 28-jährige Kanadier Greg Gibson zu den Falken. Der Flügelflitzer sammelte 66 Scorer-Punkte erzielen. Mit 35 Toren war er der erfolgreichste Heilbronner Torjäger, ligaweit belegte der Kanadier den zweiten Rang.

Derek Damon: Heilbronn ist wirklich eine tolle Stadt und die Falken sind ein sehr gut geführter Club, der sich in den nächsten Jahren noch weiter nach oben entwickeln möchte. Ich sehe ein enormes Potenzial in der Organisation und freue mich schon darauf, dass ich gemeinsam mit meiner Familie in der kommenden Saison wieder nach Heilbronn zurückkehren werde."

Falken-Geschäftsführer Atilla Eren: "Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir mit Derek Damon und Greg Gibson zwei wichtige Spieler unserer diesjährigen Mannschaft in Heilbronn halten können. Beide haben uns mit Ihrer Spielweise überzeugt und einen großen Anteil daran, dass wir in dieser Saison eine starke Offensive auf das Eis bringen konnten."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • NHL am Freitag: Detroit - Pittsburgh 1:2 n.V. (Kahun: 15:55 Minuten Eiszeit), Carolina - Anaheim 1:2 n.V. (Holzer: dritter Assist der Saison), Winnipeg - Tampa Bay 1:7.
  • vor 11 Stunden
  • Anton Saal kehrt zum EC Peiting (Oberliga Süd) zurück und hilft bis Saisonende aus. Der langjährige Peitinger Kapitän hatte seine Oberliga-Karriere nach der vergangenen Saison ursprünglich aus beruflichen Gründen beendet und lediglich noch für den ESV Bad Bayersoien in der Bezirksliga gespielt.
  • gestern
  • Die Tilburg Trappers haben Angreifer Raymond van der Schuit unter Vertrag genommen. Der 25-jährige niederländische Nationalspieler kommt von den Nijmegen Devils aus der BeNeLiga zum Tabellenführer der Oberliga Nord.
  • gestern
  • Robby Hein hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert. Der momentan verletzte Angreifer steht bereits seit 2015 durchgängig für den Nord-Oberligisten auf dem Eis.
  • gestern
  • Das DEL-Spiel zwischen den Eisbären Berlin und den Adler Mannheim am 16.02.2020 wird bereits um 13.15 Uhr stattfinden (statt 14:00 Uhr). Grund für die Vorverlegung ist das Pokalfinale der Basketball-Bundesliga zwischen Alba Berlin und den Baskets aus Oldenburg (20:30 Uhr).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige