Anzeige
Anzeige
Dienstag, 26. März 2019

DEL-Playoffs Viertelfinale Spiel 6 MagentaSport zeigt Spiele am Freitag für Abonnenten in Konferenz

MagentaSport bietet seinen Abonnenten am Freitag bei Spiel 6 der DEL--Playoff-Viertelfinals ein besonderes Angebot.

Foto: Magenta Sport

MagentaSport zeigt am kommenden Freitag, 29. März 2019, die drei Viertelfinal-Begegnungen der Deutschen Eishockey Liga (DEL) Playoffs Spiel 6 auch als Konferenz. Neben der gewohnten Übertragung der Einzelspiele kommen MagentaSport-Abonnenten somit auch in den besonderen Genuss, alle drei Spiele gleichzeitig verfolgen zu können. Sendebeginn ist 19.15 Uhr, die Spiele starten um 19:30 Uhr mit folgenden Partien: Düsseldorf-Augsburg, Berlin-München und Ingolstadt-Köln. Alle wichtigen Szenen und natürlich die Tore der 3 Spiele werden dabei in einem Format gebündelt. Für alle Eishockeyfans, die nicht ein Einzelspiel sehen wollen, eine Möglichkeit, alles in einem zu bekommen. Der Host der Konferenz ist Basti Schwele.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Die Tilburg Trappers haben Angreifer Raymond van der Schuit unter Vertrag genommen. Der 25-jährige niederländische Nationalspieler kommt von den Nijmegen Devils aus der BeNeLiga zum Tabellenführer der Oberliga Nord.
  • vor 12 Stunden
  • Robby Hein hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert. Der momentan verletzte Angreifer steht bereits seit 2015 durchgängig für den Nord-Oberligisten auf dem Eis.
  • vor 12 Stunden
  • Das DEL-Spiel zwischen den Eisbären Berlin und den Adler Mannheim am 16.02.2020 wird bereits um 13.15 Uhr stattfinden (statt 14:00 Uhr). Grund für die Vorverlegung ist das Pokalfinale der Basketball-Bundesliga zwischen Alba Berlin und den Baskets aus Oldenburg (20:30 Uhr).
  • vor 15 Stunden
  • Die deutsche U19-Nationalmannschaft bestreitet vom 4. bis 8. Februar 2020 ein 5-Nationen-Turnier in Berlin. Im Wellblechpalast misst sich die DEB-Auswahl, die von U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter betreut wird, mit Finnland, der Schweiz, Schweden und Tschechien.
  • vor 19 Stunden
  • Der EC Peiting (Oberliga Süd) muss voraussichtlich für weitere fünf Wochen auf seinen teaminternen Top-Scorer Nardo Nagtzaam verzichten. Der 29-jährige Niederländer, der in 28 Partien 14 Treffer erzielte und 35 Assists lieferte, laboriert an einer nicht näher genannten Unterkörperverletzung.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige