Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 3. April 2019

Nun auch offiziell bestätigt Verteidiger Maximilian Adam wechselt von Berlin nach Wolfsburg – Vertrag bis 2021

Maximilian Adam trägt künftig das Trikot der Grizzlys Wolfsburg.
Foto: City-Press

Die Grizzlys Wolfsburg haben die Verpflichtung von Maximilian Adam, wie schon im Vorfeld von mehreren Medien berichtet wurde, nun auch offiziell publik gemacht. Das 21-jährige Eigengewächs der Eisbären Berlin kommt von der Haupt- in die Autostadt und erhält einen Zweijahresvertrag bis 2021.

In seinen bisher 102 DEL-Spielen bringt es der gebürtige Görlitzer auf einen Treffer sowie sechs Vorlagen. 2018/19 feierte er in 38 Begegnungen seine Torpremiere in der höchsten deutschen Spielklasse (übrigens beim 2:3 am 20. Januar gegen seinen neuen Arbeitgeber) und gab zwei Assists. Außerdem stand der 1,77 Meter große und 80 Kilogramm schwere zweimalige Nationalspieler (Debüt unter Toni Söderholm im sog. Top Team Peking) in der DEL2 für die Lausitzer Füchse auf dem Eis und kam dort in 27 Partien auf sieben Tore sowie elf Assists.

"Wir haben in Deutschland nicht so viele talentierte Verteidiger des Jahrgangs 98. Deshalb bin ich sehr froh, dass sich Maximilian für uns entschieden hat. Er hat gute läuferische Fähigkeiten, ist sehr fleißig und hat ein gutes Spielverständnis. Er ist von unserem sportlichen Weg mit ihm überzeugt, und wir werden ihm die Möglichkeit geben, sich in unserer Mannschaft einen Stammplatz zu erarbeiten", so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf zu seiner Neuverpflichtung.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 22 Stunden
  • Trauer um Jack Bowkus: Der ehemalige Angreifer ist am Samstagabend mit nur 53 Jahren einem Krebsleiden erlegen. In Deutschland war Bowkus als Spieler für Amberg, Bad Wörishofen und Ulm/Neu-Ulm aktiv. In den vergangenen Jahren arbeitete der US-Amerikaner in seiner Heimat als Jugendtrainer.
  • gestern
  • Mathias Eisenblätter wird dritter Gesellschafter in Crimmitschau und ergänzt somit das Team um Jens Tützer und Ronny Bauer. „Ich engagiere mich bei den Eispiraten nicht aus einem fantypischen oder emotionalem Hintergrund. Für mich steht vorrangig die Standorterhaltung“, so Eisenblätter.
  • vor 2 Tagen
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 4 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 5 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige