Anzeige
Anzeige
Freitag, 5. April 2019

Einjahresvertrag Neuer Stürmer für Krefeld: Pinguine holen Kanadier Lagacé aus Stavanger

Jacob Lagacé
Foto: imago

Die Krefeld Pinguine haben am Freitag mit Jacob Lagacé einen neuen Stürmer verpflichtet. Der 29-jährige Kanadier kommt vom norwegischen Club Stavanger Oilers, wo er in dieser Saison in 55 Spielen 27 Tore erzielte und 30 Treffer vorbereitete. Zuvor war der Center, der in Krefeld einen Vertrag für ein Jahr erhält, vier Spielzeiten für Mora, Lulea und Asplöven in Schweden tätig. In Nordamerika pendelte der von den Buffalo Sabres gedraftete Rechtsschütze zuvor zwischen AHL und ECHL.

"Mit Jacob hatten wir bereits vor einem Jahr gute Gespräche geführt. Damals kamen wir jedoch nicht zusammen. Er ist ein erfahrener und zuverlässiger Mittelstürmer, der taktisch diszipliniert agiert, in jedem Wechsel hart arbeitet und über große Spielintelligenz verfügt. Drei Jahre in Schwedens Eliteserie sprechen für sich. Hinzu kommt, dass er sich aufgrund seines Tempos auch auf der Position des Außenstürmers wohl füllt und damit flexibel einsetzbar ist", sagte Krefelds Sportdirektor Matthias Roos zum Neuzugang.

Lagacé, der 2008 mit Kanada U18-Weltmeister wurde, sagte zu seinem Wechsel: "Ich bin nun im besten Alter für einen Profisportler und wollte nach fünf Jahren Skandinavien eine neue Herausforderung. Vor einem Jahr hatte ich bereits gute Gespräche mit Matthias Roos. Nun konnten wir uns einigen. Ich freue mich auf Krefeld und die DEL."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 23 Stunden
  • Trauer um Jack Bowkus: Der ehemalige Angreifer ist am Samstagabend mit nur 53 Jahren einem Krebsleiden erlegen. In Deutschland war Bowkus als Spieler für Amberg, Bad Wörishofen und Ulm/Neu-Ulm aktiv. In den vergangenen Jahren arbeitete der US-Amerikaner in seiner Heimat als Jugendtrainer.
  • gestern
  • Mathias Eisenblätter wird dritter Gesellschafter in Crimmitschau und ergänzt somit das Team um Jens Tützer und Ronny Bauer. „Ich engagiere mich bei den Eispiraten nicht aus einem fantypischen oder emotionalem Hintergrund. Für mich steht vorrangig die Standorterhaltung“, so Eisenblätter.
  • vor 2 Tagen
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 4 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 5 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige