Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 24. April 2019

Drei weitere Abgänge Steven Bär, Brian Bölke und David Kuchejda verlassen die Lausitzer Füchse

Steven Bär verlässt die Lausitzer Füchse.
Foto: City-Press

Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben die Abgänge von Steven Bär, David Kuchejda und Brian Bölke vermeldet. Zudem bestätigten die Ostsachsen den Abgang von Konstantin Kessler, der schon am 10. August als Neuzugang beim ERC Sonthofen in der Oberliga Süd verkündet wurde.

Der in Berlin geborene Kessler kam 2016 nach Weißwasser. In den vergangenen drei Jahren kam der 22-jährige Torhüter insgesamt in 42 Begegnungen zum Einsatz. Steven Bär wechselte vor der Saison 2017/2018 von den Heilbronner Falken zu den Füchsen. Der 25-jährige Verteidiger lief 103-mal im Trikot der Blau-Gelben auf, erzielte dabei vier Tore und gab 19 Vorlagen. Bär erhielt kein Vertragsangebot.

Auch David Kuchejda verlässt das Team von Corey Neilson. Der 31-jährige Stürmer schloss sich während der Saison 2017/2018 den Weißwasseranern an. Der Deutsch-Tscheche bestritt 72 Spiele für die Füchse. und sammelte dabei 33 Punkte (13 Treffer, 20 Assists).

Brian Bölke absolvierte lediglich zwei Spiele für den DEL2-Club. Dafür kam er zu 46 Einsätzen beim Oberliga-Kooperationspartner in Hamburg. Bölke will sich neu orientieren und wird eine Berufsausbildung beginnen, auf die er sich hauptsächlich konzentrieren möchte.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen (Oberliga Nord) müssen mehrere Wochen auf Importspieler Aaron McLeod verzichten. Der 31-jährige Kanadier hat sich beim Spiel gegen die Selber Wölfe, das am Samstag stattfand, den Mittelfuß gebrochen.
  • vor 23 Stunden
  • Der EC Peiting hat – wie von Trainer Sebastian Buchwieser angekündigt – auf die dünne Personaldecke im Angriff reagiert und Daniel Reichert (22) verpflichtet. 2018/19 verbuchte er in 48 Partien für den SC Riessersee acht Tore und 21 Vorlagen. Ein Tryout in Essen endete zuletzt ohne Vertragsangebot.
  • vor 3 Tagen
  • Der EC Peiting wird in den kommenden Wochen Verteidiger Martin Mazanec testen. „Momentan sind wir dazu gezwungen, weil Brad Miller angeschlagen ist, u.a. mit einer Gehirnerschütterung kämpft und deswegen leider auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung steht“, so Team-Manager Gordon Borberg.
  • vor 4 Tagen
  • Die Verfahren gegen Dresdens Steven Rupprich und Kaufbeurens Denis Pfaffengut wurden von der DEL2 eingestellt. Beide Spieler hatten am Freitag Spieldauer-Disziplinarstrafen erhalten. Die Entscheidungen der Schiedsrichter auf dem Eis seien ausreichend gewesen, so die Begründung.
  • vor 4 Tagen
  • Oberliga-Testspiele am Samstag: Selb - Essen 3:5, Leipzig - Viikingit/FIN 6:2, Chemnitz - Weiden 3:4.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige